Monatsarchiv: Juni 2017

Manuel Fröhlich Cigarren

Im Whiskyfass gereift: Davidoff Winston Churchill «The Late Hour»

Davidoff lanciert eine neue Zigarrenlinie mit einem in Whiskyfassern gereiften Tabak: Davidoff Winston Churchill «The Late Hour». Inspiration für die neue Linie lieferte Sir Winston Churchill, einer der berühmtesten Zigarrenliebhaber der Geschichte. In der Schweiz werden die drei Formate der Davidoff Winston Churchill  «The Late Hour» Anfang August lanciert. Am 2. August findet in unserem Geschäft in Zürich ein Premieren-Event statt.

«Wenn andere zu später Stunde zu Bett gingen, machte er sich Gedanken, wie er die Geschicke seines Landes lenken und sein Volk mit der schieren Kraft seiner Worte inspirieren konnte. Seine Stärke und Kreativität verliess ihn auch bei schwindendem Tageslicht nicht. Gerade im Dämmerlicht war sein Geist hellwach. Die klügsten Gedanken entstanden bei einem Glas Whisky und einer guten Zigarre.»

«Feinschmecker in aller Welt sind heute viel offener für Eindrücke, die weit über den gewohnten französischen Wein, den schottischem Whisky, den Röstkaffee oder die Küche ihres Heimatlands hinausgehen. Mit grossem Vergnügen bietet Davidoff Aficionados nun neue Geschmacksnuancen und beglückende Erfahrungen: «The Late Hour» ist ein komplexer, aromatischer Blend aus Zigarrentabaken unterschiedlicher Herkunft, die zum Teil in Whiskyfässern reifen und die Reise zu neuen Eindrücken und Horizonten bereichern werden. Sir Winston hätte diese ausserordentliche Zigarre sicher genossen und seine langen Abende bei einem Glas seines bevorzugten Whiskys damit wunderbar gefüllt», sagte Charles Awad, Senior Vice President – Chief Marketing Officer der Oettinger Davidoff AG.

Sir Winstons Urenkel Randolph fügte hinzu: «Spätabends und in den frühen Morgenstunden mobilisierte Churchill all seine Kraft und stürzte sich in die Arbeit an seinen Büchern, in Besprechungen mit seinen Referenten oder Vertretern des Militärs. In den dunkelsten Stunden der Nacht war er immer am produktivsten. Und eine Zigarre fehlte dabei nie!»

weiterlesen …