Manuel Fröhlich Historisches

Ein Relikt aus alten Zeiten

Wenn die Zigarre ins Museum kommt, löst das in diesen Zeiten der Prohibition gemischte Gefühle aus. Das Rauchen als historisches Relikt hat auch der Heimatverein «Weidaperle Göhren-Döhlen» für sich entdeckt. Die Ostthüringer Zeitung berichtet heute, wie der Verein zu Ehren des 1904 gegründeten Rauchclubs «Qualm» alljährlich einen Zigarren-Langsamrauch-Wettbewerb ausrichtet.

«Damals waren es Fabrikanten und Bauern aus vielen Orten, die sich 1904 zusammenfanden und den Rauchklub Qualm ins Leben riefen», sagt Hartmut Rocktäschel. Er ist Vor­sitzender des Heimatvereins «Weidaperle Göhren-Döhlen», der den Rauchklub-Abend vor einem Jahrzehnt wieder hat aufleben lassen. Seitdem seien Frohsinn, Gesellig- und Gemütlichkeit das Markenzeichen der «Qualmer».

Kommentare

keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen