Manuel Fröhlich Zigarren-Festivals

Davidoff-Manufaktur

Nach der gestrigen Pool-Party mussten wir heute früh aufstehen. Auf dem Programm standen Besuche bei den Zigarrenherstellern. Wir besuchten natürlich «unsere» Davidoff-Manufaktur. In Tat und Wahrheit betreibt Davidoff sogar zwei Manufakturen auf ihrem Gelände: OK Cigars (Oettinger Kelner) rollt die Zigarren von Avo, Zino Platinum, Griffin’s usw. Die besten Roller arbeiten in einer abgetrennten Davidoff-Manufaktur, wo die Zigarren von Davidoff und Winston Churchill Cigars gerollt werden.

Der Kern der Produktionsphilosophie von Davidoff heisst Qualität. Jeder Verarbeitungsschritt schliesst einen Qualitätscheck ein: Zuerst kontrolliert der Roller seine Arbeit selber. Ein Bonus-System honoriert eine möglichst geringe Reject-Quote in den späteren Qualitätsprüfungen. Nach dem Roller überprüft der Supervisor die Zigarren, nach ihm der Instruktor, schliesslich werden Masse und Gewicht kontrolliert. Auch eine Zugmaschine kommt zum Einsatz.

Davidoff kann auf ein sehr gutes Jahr zurückblicken. Auch dank der Davidoff Nicaragua, die zur Zeit fast überall komplett ausverkauft ist, aber mit Hochdruck produziert wird. Insgesamt steigerte Davidoff die Produktion 2013 um 24 Prozent, wie Davidoff CEO Hans-Kristian Hoejsgaard sagte. Und: Davidoff konnte letztes Jahr in der Dominikanischen Republik 400 neue Stellen schaffen.

davidoff1

davidoff5

davidoff6

davidoff3

davidoff2

davidoff7

davidoff4

davidoff9

Kommentare

keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen