Manuel Fröhlich Zigarren-Festivals

Stolz und Herrlichkeit

Der erste Festivaltag hielt für die Schweizer Gruppe eine weitere Überraschung bereit. Der Schweizer Habanos-Importeur Intertabak lud zu einem Tasting der neuen La Gloria Cubana Orgullosos Edición Suiza 2018 ein. Der Name «Orgulloso» (deutsch: stolz) nimmt auf den Markenname Bezug: Die Glorie / Herrlichkeit Kubas. Das Format mit dem rund zulaufenden Kopfende erinnert an die Punch Clasico Edición Suiza 2012 und ist in seinen Abmessungen in der Tat identisch mit der früheren Schweizer Regionales-Zigarre (50 x 18.4). Ein schönes Format und eine schöne Marke, die zuletzt von Habanos äusserst stiefmütterlich behandelt wurde. Die bei vielen Aficionados wegen ihres milden Charakters beliebte La Gloria Cubana Medaille d’Or No. 2 ist definitiv vom Markt verschwunden, im Standardportfolio von La Gloria Cubana übrig geblieben ist nur die recht kleine und sehr schlanke Medaille D’Or No. 4.

Die nur für die Schweiz produzierte Zigarre wird in einer Auflage von 6000 Kisten à 10 Zigarren im Laufe des Jahres auf den Markt kommen. Zeitpunkt und Preise sind noch unbekannt. Zu erfahren war, dass Habanos dem Schweizer Importeur jeweils stolze Einstandspreise verrechnet und es keinen Verhandlungsspielraum oder gar ein Mitspracherecht gibt. Im Falle der Sancho Panza Valientes Edición Suiza 2017, die aktuell auf dem Markt ist, verzichtete Intertabak gar auf einen Teil der sonst üblichen Marge, um einen noch einigermassen vernünftigen Endkonsumentenpreis zu ermöglichen.

Unsere Testzigarren waren vermutlich frisch bis sehr frisch. In der ersten Hälfte entwickelten sie einen nussigen Grundgeschmack mit Eindrücken von Kaffee, Röstnoten und Süsse. In der zweiten Hälfte setzte Würze ein, die sich im weiteren Verlauf zu einer unangenehmen Schärfe wandelte. Alles ganz normal für eine junge Zigarre, etwas Lagerzeit wird aus der La Gloria Cubana Orgullosos eine sehr gute milde Havanna machen.

Kommentare

keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen