Manuel Fröhlich Cigarren

Baumann Selected Cigars bringt die Ibis Antiguo in die Schweiz

Mit der Ibis Antiguo hat August Schuster vor einem Jahr eine spannende Zigarre im Retro-Look vorgestellt. Das Format und die Verpackung erinnerten an die guten alten Zeiten, als noch jeder kultivierte Mann den Genuss einer feinen Zigarre zu schätzen wusste. Der Schweizer Importeur Baumann Selected Cigars übernimmt jetzt den Vertrieb der Ibis Antiguo in der Schweiz, und freundlicherweise wurde ich mit einem Vorab-Muster ausgestattet.

Ibis ist eine Marke, die im Jahr 1870 registriert wurde und vor einigen Jahrzehnten in den Besitz von August Schuster überging. Schuster hat die Marke regelmässig produziert, in Deutschland werden heute Bundle-Zigarren unter diesem Namen verkauft. Für die Ibis Antiguo hat August Schuster auf Motive im Firmenarchiv zurück gegriffen, die in der Jugendstil-Zeit entstanden sein dürften. Der Name «Antiguo» ist hingegen neuzeitlich und bedeutet «antik». Die simple Papier-Verpackung mag den Tubo-verwöhnten Geniesser überraschen, sie ist aber ganz praktisch, lässt sich wiederverschliessen und macht einen Ausflug in der Manteltasche auch nach dem Öffnen gut mit.

Bei den derart verpackten Zigarren handelt es sich um kleine Perfecto-Longfiller, welche die Cigarillo-Grösse aber deutlich überschreiten. In der Schuster-Linie Maria Manchini entspricht dieses Format der Postre de Banquete No. 1. Die Ibis Antiguo wird übrigens in der selben Manufaktur mit den selben Pressformen hergestellt. Anders als klassische Longfiller-Zigarren bleiben die Ibis aber nur kurz in der Pressform, wodurch die Form weniger standardisiert ist, dafür aber ein besonders luftiger Zug erreicht wird. Die Füller-Tabake stammen aus Honduras, umhüllt werden die Antiguos von einem Brasil-Deckblatt, das aus kubanischen Samen gezogen wurde (im Jargon «Kubras» genannt). Zu den Vorzügen dieses Deckblattes gehört, dass es relativ robust ist und in der besonderen Papierverpackung keinen Schaden nimmt, wie Philipp Schuster erklärt. Eine weitere Besonderheit besteht darin, dass die Zigarren angeschnitten und rauchfertig verpackt werden. Das soll den unkomplizierten Charakter des kleinen Formats unterstreichen.

Der Geschmack der Ibis Antiguo lässt sich als herzhaft, kräftig, erdig und süss beschreiben. Das Brasil-Deckblatt hat einen grossen Einfluss auf den Geschmack und ist für die typischen, süssen Brasil-Aromen verantwortlich. Das charmante Verpackungskonzept führt nebenbei auch dazu, dass die Zigarren zu einem moderaten Preis angeboten werden können (in Deutschland EUR 9.50 für fünf Stück). Deshalb darf man dieser Neuheit mit Freude entgegensehen.

Kommentare

keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen