Aficionado Cigarren

Der Finish bei Zigarren

Branchenprimus Cigar Aficionado Online bringt regelmässig des Smokers Fragen auf den Punkt und veröffentlicht sie unter „Tip of the Week„. Aktuell geht es um den Finish (Abgang) bei Zigarren. Auf die Frage eines Lesers, wie der Begriff „Finish“ im Zusammenhang mit Zigarren zu verstehen sei, antwortet die Redaktion sinngemäss:

„Finish“ ist ein Begriff, der von Testern gebraucht wird. Ein Wort, das Weinexperten häufig verwenden und das sich auf den Geschmack bezieht, der nach dem Trinken oder Ausspucken eines Schluckes Wein im Gaumen bleibt. Bei der Bestimmung der Weinqualität geht es dabei insbesondere um Länge und Tiefe des Abgangs. Gleich verhält es sich bei Zigarren. Man nehme einen Zug, lasse den Rauch in der Mundhöhle kreisen und blase ihn dann raus. Wenn man sich nun den Geschmack im Mund konzentriert, bieten insbesondere stärkere, grossformatige Zigarren während einer gewissen Zeit unverkennbare Geschmacksnoten.

Langfristig verharrende, unverkennbare Geschmacksnoten sind dann unter dem Fachbegriff „Smokers Breath“ bekannt 😉

Kommentare

keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen