Aficionado Cigarren

Frisch gedrehte Artist Line

Ich hätte auch den Titel setzen können: „Das Spanisch des Schwiegervaters.“ Warum? Bei einer Jubiläumsfestivität am Wochenende war Dannemann mit einer Live-Torcedora vertreten. Den Sprachkenntnissen meines Schwiegervaters sei es gedankt, dass er, Nichtraucher, von ihr zwei frisch gerollte Artist Line geschenkt bekommen hat. Und: Eine habe ich geraucht. Sie war absolut fantastisch.


(Die beiden „Frischgedrehten“)

Kommentare

  1. yoyo

    … und die Zweite hat auch herrlich gemundet. Schrecklich für dich, Aficionado, dass ich diese beim Schneeschaufeln geraucht habe – genüsslich und langsam schaufelnd, mit vielen Pausen. Und mit dem pensionierten Nachbarn über die Zwangspensionierungen bei der Chemischen gesprochen. Und mit dem städtischen Schneeräumer über die Lage der Nation diskutiert. Schneeschaufeln bildet und man kann den Beruf dabei einfach nicht lassen. Herrlich diese Cigarre! Und dann noch der Telefonanruf aus Bern-West – „Yoya“ wird am Montag dort anfangen.

    Die Post funktionniert halt doch und beim Schwatz habe ich schon das Couvert geöffnet. Seit Jahren wieder eine nach dem Frühstück – kräftig und doch nicht zu stark. Sehr zu empfehlen.

  2. Aficionado

    … Du hast sie Dir verdient – und der Schnee ist nun auch geschippt 😉 Freut mich, dass Dir die „grüne“ Artist Line geschmeckt hat. Ich stimme Dir absolut zu: Sehr zu empfehlen (nur leider halt selten erhältlich).

    Beste Grüsse
    Aficionado

Kommentar verfassen