Aficionado Cigarren

Mittagssmoke mit Romeo y Julieta Churchill

Apropos Romeo y Julieta Churchill. Beim European Cigar Cult Journal habe ich ein zwar schon etwas älteres, nichtsdestotrotz aber sehr gutes Churchill-Tasting (hier die English Version) gefunden.
Der Gentlemen Smoke (by European Cigar Cult Journal)
von Helmut Romé

Für eines der beliebtesten Zigarrenformate stand ein Politiker Pate: Kein geringerer als der legendäre britische Premierminister Winston Churchill.
Nicht freiwillig, aber ein geschickter Kubaner verstand es, den Namen der Politlegende eindrucksvoll zu vermarkten. Heute ist eine Churchill-Zigarre ein Synonym für ein nobles, größeres Zigarrenformat, ein Smoke für Gentlemen eben.

Winston Churchill rauchte leidenschaftlich gerne Zigarren. Im Gegensatz zur heutigen Politikergeneration, die es aus opportunistischen Gründen tunlichst vermeidet, mit einer Zigarre öffentlich aufzutreten, gibt es von Churchill nur selten ein Foto, das ihn ohne seine geliebte Kubazigarre zeigt. Die Öffentlichkeit nahm ihm das nie übel. Ein Churchill ohne Zigarre – das wäre eben nicht Churchill gewesen. Heute fürchten sich die rauchenden Politiker, deswegen an Stimmen bei der Wahl zu verlieren. Die opportunistische Selbstverleugnung ge-hört heute offensichtlich zum jedermann gefallenden guten Ton der Würdenträger gesellschaftlicher Werte, die Genussverständnis möglichst nicht zur Schau stellen wollen.
Wissend um die Leidenschaft des Aficionado Winston Churchill, erkannte vor Beginn des zweiten Weltkrieges der kluge, aus einer spanischen Familie entstammende Kubaner Hipolito Rodriguez, Besitzer der früheren Zigarrenfabrik „Romeo y Julieta” in Havanna, eine geeignete Marketingchance für seine Zigarren. Rodriguez hatte bereits eine Zigarre nach dem Sohn von Königin Victoria, Edward, Prince of Wales, und später König von England benannt. Zigarrenliebhaber King Edward brach mit den raucherfeindlichen Traditionen seiner Mutter sofort bei seiner Krönung 1901. Überliefert ist sein Ausspruch: „Gentlemen, Sie dürfen rauchen.” Das öffentliche Anzünden einer Zigarre wurde wieder salonfähig.
Der schlaue Kubaner setzte schon damals bewusst auf große Namen, auf Testimonials, die mit dem fine smoke in enger Beziehung standen. Eine Zigarre von Romeo y Julieta wurde nach dem französischen Staatsmann George Clemenceau benannt.
Beide Zigarren hatten das heute übliche Churchill-Format 17,8/1,86 cm (Inch 7“, Ringauge 47), das in der kubanischen Nomenklatur Julieta heißt. Hipolito Rodriguez beschenkte den mittlerweile zu Premierminister-Ehren gekommenen Winston Churchill mit Zigarren, unter anderem auch mit diesem Format. Jährlich soll der rauchfreudige Churchill bis zu 5.000 Stück erhalten haben, mit eigenen Bauchbinden. Der umtriebige Kubaner führte ganz offiziell und ohne Zustimmung von Churchill die Romeo y Julieta Churchill ein. Heute wäre dies markenrechtlich ein Ding der Unmöglichkeit. Dieses Zigarrenformat setzte sich als Gattungsbegriff allgemein durch. Jede Marke, die auf sich etwas hält, produziert heute ein Churchill-Format. Nicht selten werden klassische Churchill-Formate auch als Double Corona und umgekehrt bezeichnet. Die Kubaner werden im Rahmen ihres Straffungsprogramms unter den Formaten künftig „Prince of Wales” und „Clemenceau” aus der Produktion nehmen, vor allem letztere wurde nur mehr ganz selten erzeugt. Das ist schade, da sich früher beide Formate geschmacklich von der normalen Churchill Romeo y Julieta sehr differenziert haben, aber auch logisch, da die Kubaner die Formatvielfalt allgemein reduzieren und die bes-ten Tabake für die gängigsten Formate reservieren wollen. In diesem Fall für die Romeo y Julieta Churchill mit und ohne Tubenverpackung. Auch die H.Upmann Monarca im Churchillformat und die Punch Tubo Churchill werden der Streichliste zum Opfer fallen. Wahrscheinlich auch die Sancho Panza Coronas Gigantes, ein schon heute seltenes Churchill-Format.
Nach der berühmten Rede des nach dem Krieg mittlerweile abgewählten Sir Winston in Zürich am 19. September 1946 über die Zukunft Europas, die den unmittelbaren Anstoß zur Gründung des Nordatlantik-Paktes (NATO) und des Europarates gab, ließ der Schweizer Tabakhändler Friedrich aus Bülach eine Zigarre mit dem Porträt des Staatsmannes auf der Bauchbinde produzieren. Die Markenrechte „Churchill” erwarb dann die Schweizer Firma A. Dürr & Co. AG., die eine qualitativ unbedeutende Zigarrenserie unter dem Churchillnamen in der Dominikanischen Republik erzeugen ließ. Vor Jahren gingen die Markenrechte zunächst auf die Basler Oettinger AG (Davidoff) und danach auf Dannemann der Burger & Söhne AG im schweizerischen Burg über. Diese brachte die nicaraguanische Serie mit der Brandmark Churchill auf den Markt.
Mit Ausnahme der Romeo y Julieta-Zigarre darf sonst kein Erzeuger den Namen Churchill als Produkt-, sondern nur als Formatsbezeichnung, als Gattungsbegriff, verwenden. Das Churchill-Format als Vorstufe zur Double-Corona-Größe bringt bei entsprechender Tabakqualität den kühleren Zug der Großkaliber und die Entfaltung des Geschmackscharakters, der Dichte und Würze, aber auch die Geschmeidigkeit feiner Aromen im Rauchverlauf sehr ausgewogen zur Geltung. Die Größe ist dabei mit Stärke nicht identisch. Die kubanischen Churchills tendieren zu Körperhaftigkeit und oft ausgeprägter Stärke, aber viele karibische Zigarren dieses Formates sind leichter gestrickt und zeigen Geschmacksharmonie, Aromavielfalt und Ausgewogenheit der Struktur.
Das große Churchill-Tasting zeigte wieder einmal deutlich, dass die Qualität der Zigarren immer besser wird, nicht zuletzt in den klassischen Herkunftsländern und dass heute der Raucher vor der Qual der Wahl steht. Für jeden findet sich aber die passende Zigarre nach dem eigenen Geschmack.
Das Tasting – unter der bewährten organisatorischen Leitung des Zürcher Zigarrenprofis René Wagner – wurde in verschiedenen Durchgängen absolviert, darunter im Zürcher Caveau Mövenpick von Gottfried Keller, einem Bar-Restaurant mit anspruchsvoller Begleitküche und einer umfangreichen Weinauswahl, wobei die Weine auch offen ausgeschenkt werden. Glanzstück der Bar ist ein reichlich bestückter begehbarer Humidor. Wein- und Zigarrenliebhaber kommen im Caveau Mövenpick auch in preislicher Hinsicht voll auf ihre Rechnung.

Bewertungskriterien
1Punkt: Schwach – Ungleichmäßiges Brandverhalten, schlechter Zug, wenig Aroma, scharfer, unharmonischer Geschmack
2 Punkte: Gut – Gleichmäßiges Brandverhalten, guter Zug, ansprechende Aromen, harmonischer Geschmack
3 Punkte: Sehr gut- Feine Rauchfülle, diskrete oder expressive Aromen, voller, würziger Geschmack ohne Schärfenoten, 1A Brandverhalten, volle Harmonie
4 Punkte: Ausgezeichnet – Komplexe, vielschichtige Aromen, dichter, würziger Geschmack, 1A Brandverhalten, volle Harmonie
5 Punkte: Eine Klasse für sich – Perfektion der Harmonie und der sensorischen Eindrücke

Santa Damiana
17,8/1,9 cm, Dominican Republic, Filler: Domingo, Mexico, Binder: Domingo, Wrapper: Connecticut, CHF 12,50, A: EUR 6,30, D: EUR 5,40
Sehr gut gerollte, abgerundete, erdige und gehaltvolle Zigarre mit dezenten, gewürzigen Aromen im vollen, kühlen Zug, im Rauchverlauf an cremiger Dichte und attraktiv eingebundener dezenter Bitterkeit und zarter Würzeschärfe zunehmend, leicht, aber mit vollem Geschmack. Bewertung: 3,5 Punkte

Carlos Toraño
Honduras Selection Crystal, 17,8/1,8 cm, Honduras, Filler: Honduras, Nicaragua, Binder: Honduras, Wrapper: Honduras, CHF 14,-
Sehr gut gerollt; diskrete Holzwürzearomen im gehaltvollen, kühlen Zug, kräftigerer Geschmack mit erdigen Bitternoten zu Beginn, die im Rauchverlauf in einen dezent-süßlich verwobenen Würzeschmelz übergehen, ausgewogen und nachhaltig. Bewertung: 3,5 Punkte

Dunhill Peravias
17,8/1,9 cm, Dominican Republic, Filler: Domingo, Binder: Domingo, Wrapper: Connecticut, CHF 11,40,-, D: EUR 7,20
Sehr gut verarbeite Zigarre, die auch sehr gut zieht, grasig-nussige Aromen mit leichter Schärfe im Rauch, im Geschmack ist sie dezent würzig und die leicht trockene Textur ist diskret grasig, eine leichtgewichtige Churchill. Bewertung: 3 Punkte

Avo Maestoso XO
17,8/1,9 cm, Dominican Republic, Filler: Domingo, Binder: Domingo, Wrapper: Connecticut, CHF 12,80,-, D+A: EUR 8,30
Sehr gut gerollte, komplexe, mittelkräftige Zigarre mit großem Geschmacksspektrum, gehaltvoller, sanfter sehr guter Zug, körperreicher, vollmundiger, ausgewogener Geschmack in einer dezent-würzigen, fülligen Textur mit erdigen, kakaoaromatischen Bitteraromen, charaktervolle dominikanische Zigarre ohne grasige Schärfenoten. Bewertung: 4 Punkte

José Marti
Churchill Holztube, 17,8/1,8 cm, Nicaragua, Filler: Nicaragua, Honduras, Domingo, Binder: Ecuador, Wrapper: Sumatra seed grown in Ecuador, D: EUR 7,-, CHF 13,-, A: EUR 13,80
Sehr gut gerollte Zigarre, füllig im kühlen Rauch mit erdigen, herbalen Unterholzaromen mit fruchtigen Noten im sehr guten Zug, dichter, sanft abgerundeter, geschmeidiger, reicher Geschmack mit feiner, dezent-würziger Fruchttextur, sehr ausgewogene, mittelstarke Churchill, geschmackvoll und mit Charakter. Bewertung: 4 Punkte

Bock y Ca
17,6/1,8 cm, Dominican Republic, Filler: Domingo, Nicaragua, Binder: Indonesia, Wrapper: Ecuador (Connecticut seed), D: EUR 5,70, CHF 13,50,-, A: EUR 8,35
Sehr gut gerollt; florale Noten im gehaltvollen Zug, weicher, fülliger, runder Geschmack, reiche erdige, dezent pfeffrig unterlegte Textur, sehr reintönig und anhaltend, leichtere Struktur. Bewertung: 3,5 Punkte

Artist Line
Double Corona, 17,7/1,85 cm, 100% Nicaragua, CHF 14,-, A: EUR 10,90, D: EUR 9,-
Sehr gut gerollt, delikates, unterholz-gewürziges Aromaspiel im Rauch mit sehr gutem Zugwiderstand der alten Rollweise (handgepresst, hand bunched, pressed and rolled), köstliche, samtig-fruchtige Textur im geschmeidigen, reichen, nachhaltigen Geschmack mit Würze, mittelstarke Zigarre mit Ausdruck Bewertung: 4 Punkte

León Jimenes Nr. 2
17,7/1,9 cm, Dominican Republic, Filler: Domingo, Binder: Domingo, Wrapper: Connecticut, CHF 8,-, A: EUR 7,-, D: EUR 5,60
Eine mittelstarke, sehr gut gerollte, gewürzig-geschmeidige Zigarre, geschmeidig-kühl im guten Zug, die an cremiger Dichte im Rauchverlauf zulegt und zimtig-würzige Aromen freigibt, eine leichtere, elegante Churchill. Bewertung: 3,5 Punkte

AVO Domaine 30
17,5/ 1,9 cm, Dominican Republic, Filler: Domingo, Binder: Domingo, Wrapper: Cuba-Hybrid and Connecticut seeds grown in Ecuador, CHF 13,50,-, D: EUR 8,80
Vorzüglich gerollt; diskrete, weißpfefferwürzige Aromen im kühlen, sehr guten Zug, dicht gewobener Geschmack mit transparenter Komplexität, ein Mund voll sanfter, samtig-diskreter Pfefferwürze, mittelstarke, sehr ausgewogene und charaktervolle Churchill-Zigarre. Bewertung: 4,5 Punkte

Cumpay
17,9/1,9 cm, 100% Nicaragua, D: EUR 5,70
Sehr gut gerollte Zigarre mit rau-erdigen, ledrigen Gewürzaromen im vollen, sehr guten Zug, kräftiger, würziger, anhaltender Geschmack mit Biss und dichtem, geschmeidigem Kern, dezente, herbale Süßetextur, die Churchill ist geschmackskonzentriert und sehr harmonisch strukturiert, sie hat Saft und Kraft, ohne überladen zu wirken Bewertung: 4,5 Punkte

Joya de Nicaragua
17,5/1,8 cm, Nicaragua, Filler: Nicaragua, Binder: Nicaragua, Wrapper: Ecuador, CHF 8,-, A: EUR 7,20
Sehr gut gerollte Zigarre mit reintönigen, herbal-erdigen Aromen im sehr guten Zug, würzige, am Anfang etwas scharfe Textur im transparenten Geschmack, der im Rauchverlauf an Ausgewogenheit und würzig-aromatischer Dichte gewinnt, elegante leichte bis mittelstarke Churchill. Bewertung: 3,5 Punkte

Excalibur Nr. 2
17,5/1,9 cm, Honduras, Filler: Honduras, Nicaragua, Binder: Honduras, Wrapper: Connecticut, D: EUR 6,70, CHF 10,80,-, A: EUR 10,50
Sehr gut gerollt; florale, erdig-herbale, vegetal verwobene Aromen im kühlen vollen Zug, weich-fülliger, reicher Geschmack in einer dezenten cremig-würzigen Textur, eine sehr aromatische, leichte Churchill, aber mit anhaltendem Geschmacksrückhalt. Bewertung: 4 Punkte

Hommage 1492
17,5/1,85 cm, Dominican Republic, Filler: Domingo, Binder: Domingo, Wrapper: Vorstenlanden-Indonesia, CHF 12,50,-, A: EUR 10,-, D: EUR 9,20
Eine sehr gut gerollte Zigarre mit sandig-erdigem, herbalaromatischem Rauch im kühlen Zug, milder, gehaltvoller Geschmack in einer rau-würzigen Textur mit Schärfenoten, leicht bis mittelstark, individuelles Aromaspektrum. Bewertung:3 Punkte

Zino Mouton Cadet Nr. 8
17,5/1,9 cm, Honduras, Filler: Honduras, Binder: Honduras, Wrapper: Ecuador, CHF 10,50,-, A: EUR 7,30, D: EUR 7,20, Tube 7,70
Sehr gut gerollt, florale, diskrete erdige, schokige Aromen im sehr guten Zug, fülliger, sanfter Geschmack in einer zedrig unterlegten, cremigen, zart schokobitteren Textur mit dezenten Süßewürzeobertönen, aromatisch, leicht bis mittelstark. Bewertung: 3,5 Punkte

Petrus Etiquette Rouge
17,8/1,85 cm, Dominican Republic, Filler: Piloto Cubano-Domingo, Nicaragua seed Domingo, Binder: Domingo, Wrapper: Connecticut grown in Ecuador, D: EUR 7,70
Sehr gut gerollt; dezente, erdige und zedrigwürzige Aromen im geschmeidigen Zug, kompakter Geschmack mit unterlegter samtig-weiche, herbalen Würzetextur, im Rauchverlauf an Dichte und dezenter Trockenheit zunehmend, elegante, leichtere Churchill. Bewertung: 3 Punkte

A.Turrent 2000
Churchill, 17,5/1,9 cm, 100% Mexico (cuba seeds), CHF 21,30,-, A: EUR 9,45
Sehr gut gerollte Zigarre mit zedrigen, leicht toastigen, distinguiert würzigen Aromen im sehr guten Zug, diskreter, würzig-transparenter Geschmack in einer dezenten toastigen Zederntextur, eine leichte elegante Churchill. Bewertung: 3,5 Punkte

Camacho Corojo
17,8/1,9 cm, 100% Honduras, D: EUR 7,20, A: EUR 9,10
Sehr gut gerollt; komplexe, erdig-pfeffrige Aromen im vorzüglichen Zug, dichte, geschmeidige Textur mit subtilen seidigen Würzenoten, konzentriert und mit feiner Schärfe, sehr ausgewogene, gegen Ende starke Zigarre mit Biss und kontrollierter Strenge, ausdrucksstark und von Tabakklasse. Bewertung: 4,5 Punkte

La Meridiana
17,5/1,8 cm, 100% Nicaragua, D: EUR 3,55, CHF 8,50, A: EUR 4,85
Eine sehr gut gerollte Zigarre mit frischen, intensiven erdig-ledrigen, olivenöligen Aromen im sehr guten kühlen Zug, diese Zigarre zeigt Herkunftscharakter, eine „gesunde“ Stärke, ohne overpowered zu sein, und entwickelt eine dezente Süßewürze in der sanften Dichte des ausgewogenen Geschmacks. Bewertung: 4 Punkte

WallStreet
Double Corona, 17,5/1,8 cm, Canary Islands, Filler: Domingo, Brasil, Binder: Domingo, Wrapper: Connecticut, A: EUR 7,12, D: EUR 6,14
Sehr gut gerollte Churchill mit diskreten, nussig-pfeffrigen Aromen, etwas Schärfe zu Beginn im sehr guten Zug, die in Milde und Ausgewogenheit im leichten Geschmack übergeht, ein eleganter, zart-würziger und diskret-aromatischer smoke. Bewertung: 3,5 Punkte

Davidoff Millennium Blend
Churchill, 17,5/1,9 cm, Dominican Republic, Filler: Domingo, Binder: Domingo, Wrapper: Hybride-Connecticut-Havanna-Seed grown in Ecuador, CHF 31,-, A: EUR 21,80, D: EUR 26,60
Sehr gut gerollt; komplexer, dichter, geschmeidiger, dezent öliger Geschmack in einer fein verwobenen erdig-ledrigen Textur, im Rauchverlauf ein vielschichtiges Geschmacksspektrum entfaltend, geschmeidig von Anfang bis zum Ende, mittelkräftige, ausdrucksstarke Churchill. Bewertung: 4,5 Punkte

La Flor de Selva
17,7/1,9 cm, Honduras, Filler: Honduras, Binder: Honduras. Wrapper: Connecticut, D: EUR 7,20, CHF 14,40, A: EUR 11,30
Eine sehr ausgewogene, sehr gut gerollte Zigarre mit von diskreter Fruchtwürze unterlegten Holz- und Erdaromen im holz-essenzenwürzigen, dichten Geschmack, der in der Stärke angemessen bleibt und eine feine, transparente Aromatextur freigibt, eine charaktervolle Churchill. Bewertung: 4 Punkte

Santa Clara SE
Special Edition Churchill, 18,9/1,9 cm, Mexico, Filler: Mexico, Domingo, Binder: Mexico, Wrapper: Connecticut seed grown in Ecuador, Humidor-Cedar–Box, CHF 28,75
Sehr gut gerollt, samtige, seidig-florale, dezent nussaromatisch angehauchte Töne im fülligen, geschmeidigen Zug, samtige, geschmeidig-cremige Textur im eichig-nussigen vollen Geschmack, der leicht strukturiert ist, elegante Churchill. Bewertung: 3,5 Punkte

La Tradición
Cabinet Series, Tabacalera Perdomo, 17,7 /1,9 cm, Nicaragua, Filler: Nicaragua, Honduras, Domingo, Binder: Ecuador, Wrapper: Ecuador, D: EUR 7,10, CHF 13,50
Eine komplexe Zigarre mit vielschichtigem Geschmack und robusteren, erdig-ledrigen Aromen, in die sich seidige Süßewürzetöne mischen, die Zigarre hat mehr Geschmack als korrespondierende Stärke; sie entwickelt im Rauchverlauf eine kräftige Struktur, Schärfenoten verlieren ihre Kanten und der im Kern weichere Geschmack gewinnt an würziger Dichte, charaktervoll und ausgewogen. Bewertung:4 Punkte

Dominican Santiago Selection
Churchill in bundles, 17,8/1,9 cm, Dominican Republic, Filler: Domingo Olor und Piloto Cubano, Binder: Domingo Piloto Cubano, Wrapper: Connecticut Shade Ecuador, D: EUR 3,55,
Sehr gut gerollte Zigarre mit würzigen, kräftigen Erd-Holzaromen im sehr guten kühlen Zug, kompakter, robusterer Geschmack in einer erdigen Textur, die mittelstarke Zigarre hat Biss, Volumen und eine harmonisch integrierte Würzestrenge. Bewertung: 4 Punkte

Henry Clay
Statesman, 17,6/ 2 cm, boxpressed, Dominican Republic, Filler: Domingo, Binder: Domingo, Wrapper: Havanna 2000 Nicaragua, D: EUR 5,-
Eine sehr gut gerollte Churchill mit kaffeetoastigen, dezent ledrigen Aromen im kühlen, vollen Zug, dichter kompakter Geschmack in einer sanfteren Textur mit dezenten Bitterkaffeenoten, eine mittelstarke Churchill mit Ausdruck. Bewertung: 4 Punkte

Carlos Toraño Nicaragua Selection
17,8/1,8 cm, Nicaragua, Filler: Nicaragua, Binder: Nicaragua, Wrapper: Indonesia, CHF 7,20
Eine ausgezeichnete Churchill, perfekt gerollt mit würzigsüßen, dichten ledrigen und erdnussigen Aromen im vorzüglichen Zug, süßlicher, herbalwürziger, voller, aber nicht schwerer, anhaltend langer Geschmack, sehr ausgewogen, trotz Geschmacksreichtum eine nicht starke Zigarre, die rundherum die Geschmacksnerven erfreut. Bewertung: 5 Punkte

Padrón 1964 Anniversary
Diplomatico, 17,8/ 1,9 cm, boxpressed, 100% Nicaragua, D: EUR 20,-
Exzellent gerollt; feinverwobene, expressive Aromen im perfekten Zug, dichte, feinwürzige, erdig unterlegte Textur mit transparenten Kaffee-Lederaromen, mittelstark bis stark, im Rauchverlauf an Komplexität und transparenter, geschmeidiger Geschmacksdichte gewinnend, anhaltend und in perfekter Harmonie, ausdrucksstarke Klassezigarre, die im Rauchverlauf kontinuierlich geschmacklich „arbeitet“. Bewertung: 5 Punkte

Davidoff Anniversario Nr. 2
17,8/1,9 cm, Dominican Republic, Filler: Domingo, Binder: Domingo, Wrapper: Connecticut, CHF 31,-, D: EUR 26,60
Vorzüglich gerollte Zigarre mit perfektem Zug, vielschichtiger Rauch mit feinen, diskret-verwobenen Holz-Nussaromen, feinwürziges, vielschichtiges, samtig-dichtes Geschmacksspektrum, eine leicht gestrickte Zigarre, die auf Feinheit der Aromen und Eleganz in der Struktur setzt. Bewertung: 4 Punkte

Indian Churchill Tube
17,8/1,9 cm, Dominican Republic, Filler: Nicaragua, Honduras, Costa Rica, Binder: Nicaragua, Wrapper: Havanna 2000 Nicaragua, D: EUR 7,40, CHF 13,50
Würziger, kräftiger Rauch im sehr guten Zug, erdige, zedrige, kräftige Würzetextur im Geschmack, die im Rauchverlauf geschmeidig und dicht mit diskreter Schärfe wird, sehr gut gerollt, eine Churchill mit Power. Bewertung: 4 Punkte

CAO Anniversaire
Churchill, 17,5/1,9 cm, boxpressed, Nicaragua, Filler: Nicaragua, Binder: Nicaragua, Wrapper: Cameroon, D: EUR 7,20, CHF 12,50, A: EUR 11,-
Sehr gut gerollt; fülliger Rauch mit feinen, süßlichen Karamel-Bitterschoko-Aromen im sehr guten Zug, samtiger, voller, dezent süßwürziger Geschmack, gehaltvoll und ausgewogen mit zarten Bitternoten im Finale. Bewertung: 3,5 Punkte

Ashton VSG
Virgin Sungrown, Sorcerer, 17,7/1,82 cm, Dominican Republic, Filler: Domingo, Binder: Domingo, Wrapper: Ecuador, D: EUR 8,70
Ausgezeichnet gerollt; herbal-würzige, ledrig-erdige, intensive Aromen mit balancierter Schärfe im sehr guten Zug, konzentrierter, kräftiger, anhaltender Geschmack mit Dichte- und Würzebiss, gewürzige Geschmeidigkeit im Rauchverlauf, eine kräftige Zigarre, die an ihrer Stärke im Rauchverlauf „arbeitet“ und die rauere Würzigkeit in dichte Geschmeidigkeit umsetzt. Bewertung: 4,5 Punkte

Tradition
Charles Fairmorn, 17,8/1,9 cm, Honduras, Filler: Nicaragua, Honduras, Binder: Honduras Havanna seed, Wrapper: Connecticut-Shade Ecuador, D: EUR 4,20, Tube EUR 5,10, A: EUR 5,80
Sehr gut gemachte Zigarre; florale Noten, diskrete feinwürzige Holzaromen im geschmeidigen Zug, samtiger Geschmack mit seidig-würzigen Süßeanklängen, mit leichter Schärfe ausklingend, elegante, leichte Churchill. Bewertung: 3,5 Punkte

Hacienda
Churchill, 18,4/1,8 cm, Canary Islands, Filler: Kuba, La Palma, Java, Binder: Java, Wrapper: Connecticut, D: EUR 5,20
Sehr gut gerollt; unterholzaromatischer Rauch mit Bitterschokonoten im vollen Zug, sanfter, gehaltvoller Geschmack, zart cremig mit dezenten, eichigen Trockennoten im Finale, eine leichtere Churchill. Bewertung: 3 Punkte

Vega Dominicana
17,5/1,85 cm, Dominican Republic, Filler: Domingo, Binder: Domingo, Wrapper: Connecticut, seed grown in Ecuador, D: EUR 4,10
Sehr gut gerollt; diskrete, zarte trockenholzwürzige Aromen im sehr guten Zug, kompakter, seidig-würziger Geschmack mit diskret verwobenen Erd- und Holzaromen, eine leichtere Churchill, die in diskreter seidiger Würzigkeit ausklingt. Bewertung: 3,5 Punkte

Fürst Bismarck Royal Corona
17,5/1,9 cm, Dominican Republic, Filler: Cuban Seeds, Piloto Cubano, Brasil, Connecticut Broadleaf; Binder: Piloto Cubano, Wrapper:Connecticut Broadleaf, CHF 9,50,-, A: EUR 7,60, D: EUR 5,50
Ein klassisches Churchill-Format, das man als Bismarck-Zigarre auch nicht so bezeichnen konnte. Cremig-fülliger Zug mit diskreten Nuss-Holzaromen, milder, voller Geschmack mit leichten Schärfewürzenoten, mittelstarke Zigarre in einer weichen, zart-bitteren Textur, sehr ausgewogen und mit leichten grasigen Noten im Finale, charaktervoll. Bewertung: 3,5 Punkte

Flor de Copan
17,6/1,9 cm, Honduras, Filler: Honduras, Binder: Honduras, Wrapper Nicaragua, D: EUR 4,80, A: EUR 7,90
Sehr gut gerollte, leichte Churchill mit floralen, dezenten holzessenzenwürzigen, zedrigen Aromen, eine elegante Zigarre in einer samtig verwobenen, feinaromatischen seidigen Textur, ein duftiger Smoke, trotz fast schwebender Leichtigkeit der Struktur sehr ausgewogen. Bewertung: 4 Punkte

Pléiades Sirius
17,5/1,8 cm, Dominican Republic, Filler: Domingo, Binder: Domingo, Wrapper: Connecticut, D: EUR 7,20, CHF 10,90, A: EUR 10,90
Sehr gut gerollt; floral, erdig-sandige, dezent pfeffrige Aromen im sehr kühlen guten Zug, samtige, geschmeidige, dezent pfefferwürzig unterlegte Geschmackstextur, eine leichte, elegante Churchill. Bewertung: 3,5 Punkte

Prince of Wales
Romeo y Julieta, 17,8/1,8 cm, 100% Cuba, Abpackdatum (boxing date): 6/1999, CHF 15,60, D: EUR 14,80
Sehr gut gerollt mit sehr gutem Zugwiderstand, florale, gereifte, subtile Erd-Gewürz-Zimtaromen, hinter der Subtilität der Aromen und der Feinwürzigkeit in der Textur, die am Gaumen ein Pfauenrad schlägt, steht aber Kraft und gereifte Dichte im Geschmack, eine Klassezigarre, deutlich differenziert im Charakter zur normalen Churchill, schade, dass diese Zigarre in der Produktion ausläuft. Bewertung: 5 Punkte

Romeo y Julieta
Churchill, 17,8/1,8 cm, 100% Cuba, boxing date: 1/2001, CHF 15,60, A: EUR 18,77 (Tube), D: EUR 13,80
Sehr gut gemacht; erdige, dichte, noch etwas verschlossene Aromen im sehr guten Zug, kompakter, konzentrierter, ölig-robusterer Geschmack, sehr kraftvoll, pfeffrig würzig mit noch etwas ungehobelter Strenge, sehr gut und ehrlich, ohne die Subtilität anderer Habanos in diesem Format. Bewertung: 3,5 Punkte
In der Tube (boxing date: 2/2000) reifer und abgeklärter in der Konzentration des Geschmackes, die gewürzigen Erdaromen treten vielschichtiger hervor, ebenfalls eine kräftige Zigarre, deren dichte Öligkeit dem Geschmack die deutlich unterlegte Strenge nimmt und angenehm rauchbar macht Bewertung: 4 Punkte

Partagás Churchill de Luxe
17,8/1,8 cm, 100 Cuba, boxing date: 2/2000, CHF 15,60, D: EUR 14,56
Teilweise harter, strenger Zug; im Normalfall eine kräftige, konzentrierte Zigarre mit öliger Würzesüße in der Strenge der Tabake und einem ledrigen, erdigen, dichten Geschmack, der im Rauchverlauf an Würzedichte, aber auch an Abgerundetheit und geschmeidiger süßer Öligkeit gewinnt, klassischer Partagásstil. Bewertung: 2-4,5 Punkte

Hoyo de Monterrey
17,8/1,8 cm, 100% Cuba, boxing date: 9/2001, CHF 15,60, A: EUR 14,99, D: EUR 13,80
Größtenteils extrem hart gerollte und unrauchbare Muster; aus einer Kiste (boxing date: 1/2000) durchwegs gut gerollte Zigarren mit diskreten, subtilen komplexen, unaufdringlichen vegetalen Holzaromen im guten Zug, leichter strukturierter Geschmack ohne Aggressivität, weich und subtil, mehr Geschmacksintensität kommt erst im Finale auf. Bewertung: 1-3,5 Punkte

Bolivar Coronas Gigantes
17,8/1,8 cm, 100% Cuba, boxing date: 8/2000, CHF 15,60, D: EUR 13,80
Sehr gut gerollt, aber der Charakter dieser Zigarre ist weit weg vom Stil der Marke, kräftig, etwas eckig und süß-säuerlich in der Textur, die etwas chemisch empfunden wird, der Geschmack legt zwar an Intensität zu, er bleibt aber etwas bitter und verschlossen. Das Muster aus einem boxing von 2/2001, also jünger, zeigt die Churchill auf der Höhe ihres Markenprofils: kräftig und geschmacks-intensiv mit erdig-holzwürziger Rauchfülle und der typischen Zitrusnote von Bolivar im sehr guten Zug, der Geschmack ist würzig, noch etwas robust, aber dicht und konzentriert, im Rauchverlauf balanciert eine fruchtige Süßewürze, die rauere Textur der jugendlichen Zigarre, jetzt schon groß im Ausdruck. Bewertung: 2-5 Punkte

H.Upmann Sir Winston
17,8/1,8 cm, 100% Cuba, boxing date: 7/2001, CHF 22,60, D: EUR 16,36
Eine gut gerollte Zigarre, intensiv und kräftig in den vollen Erd- und Wurzelholzaromen mit zarten Minze/Zimtnoten im sehr guten Zug, der Geschmack ist powerful, dicht, konzentriert mit weicheren Kern und ölig-aromatisch, eine kräftige Zigarre in alter Kubastilistik, die auf Kraft, Unmittelbarkeit der Aromen und Geschmackspräsenz setzt. Bewertung: 4 Punkte

Upmann Monarcas
17,8/1,8 cm, 100% Cuba, boxing date: 5/2001, CHF 15,60, D: EUR 14,28
Nicht immer konsistent in der Verarbeitung; eine kräftige, körperreiche Zigarre mit fülligen Wurzelholzaromen im vollen Zug, der Geschmack ist robust und weich, vollaromatisch und hat Tiefgang, eine solide, starke und robust gebaute Zigarre, die im Rauchverlauf an Intensität, aber nicht an Subtilität zunimmt. Bewertung: 2-3,5 Punkte

Saint Luis Rey
17,8/1,8 cm, 100% Cuba, boxing date: 2/2000, CHF 15,60, D: EUR 12,76
Sehr gut gerollt; erdige, zedrige Aromen im sehr guten Zug, dichte, vielschichtige, transparent verwobene Geschmackstextur mit feiner Würzesüße, die mittelstarke bis kräftige Zigarre nimmt im Rauchverlauf an Komplexität, Konzentration und öliger Würzedichte zu, klassische Habano mit ausdrucksstarker Geschmacksnachhaltigkeit. Bewertung: 4,5 Punkte

Quai d’Orsay
Imperiales, 17,8/1,8 cm, 100% Cuba, boxing date: 2/2000, CHF 21,60, D: EUR 16,84
Sehr gut gerollt; erdige, eichig-zimtig unterlegte Aromen in der dichten Rauchfülle, weicher, reicher, cremig-verwobener Geschmack mit dezenter Süßewürzetextur im Kuba-Ausdruck, im Rauchverlauf an Volumen und Dichte zunehmend, rundherum sanft und gehaltvoll, eine mittelstarke „geschmackige“ Kubazigarre. Bewertung: 4 Punkte

Punch
Churchill, 17,8/1,8 cm, 100% Cuba, boxing date: 2/2000, CHF 15,60, A: EUR 14,99, D: EUR 13,80
Sehr gut verarbeitet und sehr gut ziehend, dichte, vielschichtige Aromen mit fruchtigen Noten im vollen Zug, kompakter, konzentrierter, vielschichtiger, fruchtdurchzogener, erdig unterlegter Geschmack mit subtilen Noten, sehr ausgewogen, stark, aber nicht overpowered, ein Punchklassiker. Bewertung: 4,5 Punkte

Sancho Panza
Coronas Gigantes, 17,8/1,8 cm, 100% Cuba, boxing date: 10/1998 und 4/2000, D: EUR 14,50
Sehr gut verarbeitet; zedrig-vanillige, reiche Aromen im sehr guten Zug, reiche, dezent-toastige, vanille- und pfefferwürzige Textur mit dezenter öliger Süßewürze im dichten, anhaltenden Geschmack, der im Kern weich unterlegt ist, balancierte, mittel- bis starke Zigarre im klassischen Kuba-Ausdruck. Bewertung: 4,5 Punkte

Cohiba Esplendidos
17,8/1,8 cm, 100% Cuba, boxing date: 7/2000, CHF 34,-, A: EUR 33,21, D: EUR 29,64
Eine perfekte Musterbox; vorzügliches Zugverhalten, feinwürzig, aromatisch mit feinen Frucht-Zimt-Toastaromen im expressiven Zug, mittelstarke Zigarre von hocharomatischer, feiner, dichter und expressiv-geschmeidiger Würze im Geschmack, der sanft und überaus harmonisch bis zum Ende anhält, in dieser Kondition (leider nicht immer!) die Paradezigarre der Cohiba-Serie. Bewertung: 5 Punkte

Kommentare

  1. Yoyo www.torano.com

    … Carlos Toraño Reserva Selecta Robusta rauche ich zur Zeit. Geniessen ist etwas viel gesagt, denn die 5 Cigarren stammen von einem Fachgeschäft mit begehbarem Humidor, wurden aber eher im Dachstock gelagert. Dürr – nicht aus diesem Cigarrengeschäft sind sie, aber so zu rauchen. Ich huste gerade und muss sie während dem Schreiben von den Lippen nehmen, was mir schon jahrelang nicht mehr passiert ist. Dafür noch schön im Glasrohr und elegante, grosse Schachtel. Die nächste geniesse ich in einigen Monaten und die Reagenzgläser werden für anderes gebraucht, als Cigarren zu lagern.

    Die Internetseite ist schön gemacht und der Geschmack wäre eigentlich sehr gut, wenn das Brennen nur nicht wäre.

  2. Yoyo

    … heute ist es eine Flor de Copan. Der Geschmack ist nicht schlecht und einem geschenkten Gaul schaut man bekanntlich nichts ins Maul. Dürr ist sie nicht, aber brennen tut sie wie eine Christbaumkerze mit viel zu langem Doch, sie entwickelt eine richtige Rauchfahne. Dafür war die Diskussion in der Hauptstadt dieses Raucher feindlichen Kantons interessant. Am 1. Dezember findet im cue club 311 eine Degustation statt – aber vermutlich auch von Insel-Cigarren. Hast du Lust mit zu kommen?

Kommentar verfassen