Aficionado Cigarren

„Die Auswahl der Elite“

„Die Auswahl der Elite“, unter diesem ambitionierten Titel verkauft(e) Laura Chavin 200 dieser Cabinet-Kisten.

Die Spezialausgabe der „Concours des meilleurs Conaisseurs“ ist phantastisch. Ich konnte beide Formate (Double Corona und Figurado) geniessen. Phantastisch ist auch der Preis: Ein 50er Cabinet kostet 2000 Euro. Aber was soll man sagen: Der Cigarrengenuss ist schlicht fantastisch. Der Hersteller schreibt:

Die Tabakmischung ist und bleibt ein Geheimnis, nur das Novum wird preisgegeben: das seltene und kostbare Deckblatt aus Kamerun umschliesst erstmalig eine Einlagemischung mit einem 70 % Anteil an Original Kubanischem Tabak. Das Ergebnis ist eine weltweit einzigartige außergewöhnliche Cigarre von perfekter Machart und suggestiver Aromatik. Eine Erfüllung in Genuss für jeden Kenner. Schon heute eine Legende.

Kommentare

  1. OLIVER OTTMANN www.immobilien-ottmann.de

    Ich habe die CdmC schon mehrfach geniessen dürfen und kann bestätigen, dass es sich um eine wirkliche Spitzenzigarre handelt. Allein die Gleichmässigkeit des Deckblattes und die Verarbeitung strahlen eine Perfektion aus, die ich sonst nur bei Davidoff kenne. Aroma, Abbrand und Geschmack lassen auf eine aussergewöhnliche und gut gereifte Tabakmischung schliessen. Leider kenne ich nur einen Händler (in Düsseldorf), welcher die Zigarre auch im Einzelverkauf anbietet, da der Kistenpreis nicht unbedingt für jeden Zigarrenliebhaber erschwinglich ist…, im Einzelpreis, verglichen mit einer Flasche Champagner, schon wieder eine besondere Zigarre die man sich zu entsprechenden Anlässen mal gönnen kann.

  2. Ricci Riegelhuth

    Anstelle der oben angepriesenen Zigarre, besteht die Möglichkeit den gleichen Genuß
    für ca. €4,60 zu erwerben.

    Santa Damiana Havanna 2000
    Gran Perfecto

    Sie wird bei der Tabacalera Garcia in La Romana produziert.

    Viel Freude beim Genuß!

    Ricci Riegelhuth

  3. Jürg

    Legst Du die Hand ins Feuer für die Korrektheit dieser Behauptung? *smile*

  4. Ricci Riegelhuth

    Sowas sollte man auf der Zunge haben, als gelernter Koch.

    Ansonsten: Probieren geht über studieren!

    Viel Freude dabei!

    Ricci Riegelhuth

  5. Surid Biko rsbiko@tele2.de

    Die Santa Damiana Havanna 2000 ist eine tolle Empfehlung. Zur Zeit mag ich besonders die kleine Perfecto. Der Fuß der Zigarre ist komplett auf eine geschlossene Spitze gedreht.Zu einem Preis von €3,90. Die Marke hat durchgängig eine ausgesuchte Qualität.
    Was verführen kann, eben nicht nur den Raucher.
    Ich habe die CdmC nicht geraucht, hätte ich auch nicht getan, denn bei !0 Euro ist Schluß mit „Lustig“ bei Zigarren.

    Wenn man die Preise von Santa Damiana H 2000
    ansetzt, dann war der Verkaufpreis eigentlich ein niedriger. Die große Perfecto kostet 4,60 und die Churchill 5,40. Das sind bei 50 Zigarren ein Preis von 250 Euro.

    Gut gemachte Zigarren können viele Leute verführen. Der fantastische Preis von
    € 2000,- hat wohl die Händler und auch Herrn Bührle gefreut.

    Ich rauche jetzt gerade, wie und was ?
    Sehr viel günstiger, eine kleine Perfecto.

    Übrigens, eine sehr farbige und aufgeschlossene Gesellschaft findet man hier auf der Seite.

    Weiter machen und Zigarre rauchen……

  6. Ricci Riegelhuth http

    Auf der Messe in Frankfurt traf ich noch einen Klaus im Kiosk. Mehr Info auf seiner Website und besonders zu empfehlen dabei, die herzlichen Events die dieser lebendige Aficionado und gelernte Zigarrenhändler aufzieht.

  7. Ricci

    Dortmung anstatt Frankfurt oje,oje,

  8. Andreas Schmidt

    @ Ricci

    Urlaub soll helfen!!!

  9. Ricci Riegelhuth

    Nochmal zurück zu Klaus Klinger und zu seinem Kiosk. Beide waren wir uns einig, das nur eine Verbreiterung des Zigarrenmarktes zu mehr Kundschaft führt.
    Wichtig ist dabei eine Qualität die in einem annehmbaren Preisgefüge liegt.
    Klaus Klinger hat zum Beispiel mit der Brasil Trüllerie gerade in der ansässigen Gastronomie schöne Erfolge erzielt.
    Übrigens wurde die Brasil Trüllerie auch schon auf der Veranda von Don Alejandro geraucht und gelobt. Das war bei einem Besuch von Philip Schuster auf der Vega Robaina. Der Blend aus Brasil-Cuba-Tabaken
    ist wirklich sehr süffig und paßt jetzt auch sehr schön zur Jahreszeit. Wildgerichte mit den würzigen Soßen sind dafür geschaffen von einer After Diner Brasil Trüllerie gekrönt zu werden.

  10. somebody

    Wann meldet sich Herr Ottmann mal wieder ?

  11. Ali Kahn love@jokes

    der ist glaube ich gerade in cuba und verkauft das mythische feld für herrn bührle. von wegen immobilien, sogar ländereien in sozialistischen ländern hat der mann unter vertrag. echte pfofis können einfach alles.

  12. Ricci Riegelhuth

    In der Novemberausgabe von GQ ist ein informativer Zigarrenteil eingefügt, geschrieben von Hans Bewersdorff.

    Interessant ist die Auswahl der derzeitigen Geschmackselite bei den Zigarren.
    Unteranderem wird auch die Santa Damiana
    H 2000 mit der Grand Perfecto aufgezählt.

    Eine sehr schöne Empfehlung ist das Robustformat von Joya de Nicaragua „Celebration“. Full power zu einem super Preis (ca, 4,–Euro)

    Einfach beim nächsten Kiosk reinschauen…….

  13. Paco Barburdo

    In Freiburg werden anscheinenden gerade die Restbestände der CdmC verkauft.
    Das Tabakwarenfachgeschäft Stefan Meier verkauft die Perfecto gerade zum Einzelpreis von 40 Euro(eigentlich gab es die Zigarre ja nur in der ganzen Kiste für 2000 Euro) und dazu wird ein Rum angeboten. Gelesen in Smokernews.de
    Santa Damiana Hav. 2000 hat der Laden aber auch im Sortiment.

  14. Hansi

    Der Anteil von 70% Kubatabaken ist doch bei der Cdmc genauso ein Fake wie bei der Terre de Mythe. Stört auch niemand, weil anscheinend geht das auch so.

  15. Ralf K. www.worldcigars.net

    Mal eine andere Auswahl, weniger Elitär dafür „Lebensgenüsslich“!

  16. Nastrowje Woom www.dw-world.de

    Auf und an der Straße der Glückseligkeit geht einfach alles, wenn der Auftritt stimmt. Jetzt wird für die Elite noch die Sprache gelernt und schon ist das Feld wieder gedünkt!

    Propheten galten noch nie etwas im eigenen Land, schon gar nicht in Deutschland.

  17. Victor www.stern.de

    Diese Auswahl der Elite einer „Überland-Luxus-Allee“ ist noch dazu von -geschulten Demokraten- geschützt.
    Im Vorfeld gab es einige Bemühungen der Anwohner diesen Film nicht zu zeigen. Warum eigentlich, wenn dort so viel für die Konjunktur von Luxusartikeln getan wird?
    Endlich rollt der Rubel und schon wieder wird gemerkert.

  18. Ricci www.cigar-wiki.com

    In dem Fall empfiehlt sich ein Link, gelle!

Kommentar verfassen