Manuel Fröhlich Cigarren

Bolivar Presidentes im Handel

bolivar-presidentes-edicion-suiza-2013-humidor-1

Der erste Habanos Day der Schweiz ist Geschichte – ein grossartiges Fest mit tollen Gästen, interessanten Workshops, feinem Essen und schönem Rahmenprogramm. Erste Bilder habe ich bereits gezeigt. Weitere Impressionen wird es in den nächsten Tagen auf der Habanos Day Website geben. Ich werde ausserdem im nächsten Cigar Clan über diese gelungene Premiere berichten.

Auch an Havannas mangelte es nicht, und als Höhepunkt wurde den Gästen die Bolivar Presidentes Edición Suiza 2013 vorgestellt. Mein positiver Eindruck hat sich verfestigt, für mich ist die Bolivar Presidentes eines der Highlights des diesjährigen Habanos-Lineups.

Damit aber noch nicht genug: Als Überraschung präsentierte Habanos-Importeur Intertabak ausserdem einen auf 50 Stück limitierten Humidor. Das schöne Stück wurde in Kuba gefertigt. Den Humidor mit der Seriennummer 1 durfte ein glücklicher Gewinner am Samstag Abend mit nach Hause nehmen. Die übrigen 49 Stück sind in Kürze zum Preis von CHF 2900.- im Fachhandel erhältlich.

Manuel Fröhlich Cigarren

H. Upmann Connoisseur A

connassiuer

Mit der H. Upmann Connoisseur A bringt Kuba zum ersten Mal eine Zigarre auf den Markt, die nur über die Habanos-Specialist-Verkaufsstellen vertrieben wird (und natürlich die La Casa del Habano-Stores, aber nicht über Händler ohne entsprechende Label). Wobei «zum ersten Mal» nicht ganz richtig ist – schon vor einem Jahr hatte Habanos die Lancierung der San Cristóbal Torreon angekündigt. Über deren Verblieb ist aber nichts bekannt.

In Deutschland ist die H. Upmann Connoisseur A bereits erhältlich, und das deutsche Portal Artofsmoke hat bereits auf die fehlerhaft gedruckte Bauchbinde hingewiesen.

Die Schweiz muss noch warten, lange dürfte es allerdings nicht mehr dauern bis zur Lancierung, und durch glückliche Umstände und einen freundlichen Spender bin ich bereits in den Besitz eines Exemplars gelangt, das ich heute probiert habe.

Es ist eine Zigarre ganz nach meinem Geschmack: Relativ leicht und sehr aromatisch, mit feinen zedrigen Holzaromen und einer ausgeprägten fruchtigen Säure. Man kann sie schon heute wunderbar rauchen, erst im letzten Drittel wird sie etwas bitter, ein Problem, das ihrer Jugend geschuldet ist und sich durch etwas Lagerung von selbst verflüchtigen sollte. Insgesamt eine wunderbare Zigarre für Liebhaber des milden Havanna-Geschmacks.

Manuel Fröhlich Cigarren

«Villiger Zigarren und ihr Einfluss auf das Dorf Pfeffikon»

Das Schweizer Radio hat am Freitag einen Beitrag über die Firma Villiger ausgestrahlt. Zu Wort kommt unter anderem Patron Heinrich Villiger. Er kann auf dieser Seite unten nachgehört werden.

«Die Zigarrenfabrik ist mein Leben», erklärt der 83-jährige Firmenpatron Heinrich Villiger im Gespräch mit Radio SRF. «Ich bin 1950 ins Unternehmen eingestiegen und es macht mir nach wie vor Spass zu arbeiten.» Seinen Zigarrenkonsum habe er aus gesundheitlichen Gründen etwas reduzieren müssen, ohne Zigarre gehe es aber nicht, schmunzelt er.

Manuel Fröhlich Cigarren

Bolivar Presidentes Edición Suiza 2013

bolivar-presidentes

In einer Woche wird die Bolivar Presidentes Edición Suiza 2013 auf dem Habanos Day vorgestellt. Zur Einstimmung habe ich mir heute mein letztes Testexemplar vom Festival del Habano angezündet.

Der Auftakt ist erdig-süsslich, der Rauch wirkt so voll und ölig, dass es einem warm wird um’s Herz. Im Rauchverlauf entwickelt das Grossformat einen erdig-kraftvollen Geschmack; mangelnde Stärke kann man dieser Bolivar nicht vorwerfen.

Auch die spannende Pfeffrigkeit, die wir beim Proberauchen in Havanna wahrgenommen haben, hat sie bewahrt.

Wir liegen unserem Importeur jeweils mit Wünschen und Ideen in den Ohren. Seid mutig, handelt antizyklisch, macht doch wieder einmal ein Corona-Format! Vielleicht zum Glück hat er nicht auf uns gehört. Die Bolivar Presidentes Edición Suiza 2013 ist eine wunderbare Limited Edition, die sich zweifellos gut verkaufen wird.

Manuel Fröhlich Cigarren

Neu: Premium-Blinddegustation

premium-blinddegustation

Lernen und die Sinne schärfen – unter diesem Motto haben wir in der Vergangenheit Blinddegustationen und das Twitter-Blind-Tasting durchgeführt. Ich bin immer mehr zu einem Freund dieser Genussform geworden, weil sie uns von allen Marketing-Beeinflussungen befreit. Im Beitrag «Wer blind raucht, sieht klarer» für das CIGAR-Magazin habe ich darüber geschrieben.

Nun wollen wir das Degustationswesen in unserem Shop in geregelte Bahnen überführen und bieten hierfür ab sofort jeden Monat eine neue Zigarre zur Blind-Degustation an. Wer mitmachen möchte, kann die jeweilige Degustationsszigarre über den Online-Shop bestellen. Immer Ende Monat erfolgt automatisch die Auflösung.

Die Herkunft und Marke der Degustationszigarren werden nicht offengelegt und die Zigarren ohne Bauchbinde neutral versendet. Man darf alleine rauchen und raten oder sich mit Mitrauchern organisieren. Es gibt nichts zu gewinnen und nichts zu verlieren, es geht alleine um Genuss und vielleicht das eine oder andere Aha-Erlebnis.

Manuel Fröhlich Cigarren

Bald im Handel: Montecristo Petit No. 2

3-Montecristo-Petit-No2

Habanos gibt Gas und liefert eine Neuheit nach der anderen termingerecht aus. Als nächstes an der Reihe: die Montecristo Petit No. 2 (die ich vom Februar her in bester Erinnerung habe):

This is the first addition in the Línea Clásica in many years. Montecristo Petit No.2 (ring gauge 52 x 120 mm in length) is a figurado -tapered at one end- shape in keeping with the brand’s tradition, the classical Montecristo No.2 being considered one of the references for the figurado category.

Montecristo Petit No.2 is a vitola designed for those who love the brand’s figurados – tapered at one end – formats can enjoy the Montecristo flavour in less time.

Petit No.2 incorporates the new Montecristo band (also shown in the new Double Edmundo recently launched) which being innovative in its design keeps at the same time the classic look of the brand.

Montecristo Petit No.2 will be available in the brand’s classic labelled box of 25 and 10 units, as well as packs of 3 units. The packs will arrive to the markets shortly after the labelled boxes are available.

Manuel Fröhlich Cigarren

Romeo de Luxe Edición Limitada 2013

4-Romeo-de-Luxe-Caja-Abierta

Mit der Romeo de Luxe Edición Limitada 2013 wird in den kommenden Tagen die letzte der drei diesjährigen Edición-Limitada-Formate auf den Markt kommen, wie Habanos SA meldet.

Die Vitola der Romeo de Luxe ist ein Sonderformat mit 52er Ring und 16.2cm Länge, das in dieser Form bisher nicht hergestellt wurde und die Fabrikbezeichnung Capuleto trägt.

Die limitierten Zigarren werden in lackierten 10er Holzkistchen mit farbigem Innendekor präsentiert.

Manuel Fröhlich Cigarren

Double Edmundo eingetroffen!

montecristo-double-edmundo

Der Schweizer Habanos-Importeur Intertabak AG hat eine erste Charge Montecristo Double Edmundos ausgeliefert! Bereits heute sind die Double Edmundos in den beiden Schweizer Casa del Habano-Geschäften erhältlich. Ab Montag werden dann auch die Habanos Specialists beliefert. Es sind vorerst 10er und 25er Kistchen erhältlich. Später wird auch noch ein 3er Etui (ohne Tubos) dazu kommen. Der Stückpreis pro Zigarre beträgt CHF 18.00.

Manuel Fröhlich Cigarren

Oliva Viejo Mundo

oliva-viejomundo

Nach über zwei Jahren Entwicklungsarbeit hat Oliva die Serie «Viejo Mundo» vorgestellt. Es handelt sich dabei um Shortfiller-Zigarren, die «im Stil der alten Welt» maschinell in Belgien gefertigt werden und Tabak-Abschnitte aus der regulären Longfillerproduktion von Oliva, namentlich der Serien O und V, enthalten.

Die alte Welt wurde für einmal auch prioritär mit dieser Neuheit beliefert. Den Anfang machte Deutschland und seit Anfang September ist die Oliva Viejo Mundo auch in der Schweiz erhältlich, während der US-Markt noch warten muss.

Mir gefallen die drei Formate sehr gut. Speziell das grosse Corona-Format hat es mir angetan: Der Rauch ist weich und die Tabake entwickeln eine angenehme Süsse.

Natürlich ist das Raucherlebnis nicht mit jenem eines handgerollten Longfillers zu vergleichen. Die Zigarren sind lockerer gerollt und der Geschmack entwickelt sich im Rauchverlauf kaum weiter. Bei einem Stückpreis von SFr. 2.34 für das Corona-Format bekommt man aber nichtsdestotrotz viel guten Tabak für’s Geld.

Manuel Fröhlich Cigarren

Die «Davidoff Nicaragua»-Premiere hinterlässt Eindruck

davidoff-promis

Am Mittwoch habe ich quasi live vom Davidoff Medienanlass zur Lancierung der neuen Davidoff Nicaragua berichtet. Nun liefere ich gerne auch noch die offizielle Medienmitteilung nach:

Zur Lancierung der Davidoff Nicaragua Cigarre lud die Oettinger Davidoff Group am 4. September zu einer sensorischen Erlebnisreise ein. «Explore-Adventure-Discover» hiess das Leitmotiv dieser einzigartigen Cigarren-Tour in Zürich, zu dem sich Prominente wie David Kross, Vladimir Burlakov, Stephan Luca, Patricia Boser, Melanie Oertig, Conradin Cathoman als auch weitere geladene Gäste zusammenfanden.

weiterlesen …