Manuel Fröhlich Cigarren

Neue Seite für Zigarren-Auktionen

Die Firma C.GARS Ltd Vintage Cigar Auctions organisiert in London seit 2009 regelmässig Auktionen von Aged-Zigarren und Sammlerstücken. Nun wird das Angebot ausgebaut. Auf der Seite Online Cigar Auctions werden neu auch Online-Auktionen angeboten, wie der Inhaber Mitchell Orchant schreibt:

Our Summer and Winter Cigar Auction events have outgrown themselves! We’ve been holding twice yearly Cigar Auctions since 2009 and literally knocked down millions of Pounds worth of great cigars. Davidoff, Dunhill, Pre embargo, Aged, Rare and Mature – you name it and we have sold it at our auctions in substantial quantity. Our problem is that our auction catalogues are bursting at the seams when we get to 300 Lots, we have even auctioned up to 400 Lots and still have more sellers asking us to include their late entries which just becomes impossible.

So… The only solution to keep the sellers happy was to start our very own Online Cigar Auction website. That will also keep the regular bidders happy as well no doubt as we are frequently asked if we can do more regular auctions.

… And of course we will still be holding our regular Summer and Winter Auctions at the fabulous Boisdale Canary Wharf. Laura, my Managing Director of C.Gars Ltd – Norfolk and her team have been hard at work creating an online cigar auction platform as we didn’t want to use any off the shelf auction software and wanted it to function very specifically for our cigar auctions. Now, if all goes to plan it should function fairly easily if not similar to eBay. In fact I wanted to call the website cBay but was dissuaded as we didn’t want to upset eBay!

Manuel Fröhlich Cigarren

«The first cigar ever launched into space»

alecbradley-mundial

Die Alec Bradley Mundial ist die erste Zigarre der Welt (und darüber hinaus), die im Weltall lanciert wird. Ein bisschen wenigstens. Auf der Facebookseite von Alec Bradley wird die lustige Idee erklärt:

An event like no other! Alec Bradley Cigar Co is launching a new cigar, literally. The Alec Bradley Mundial will become the first cigar ever launched into space. This one of a kind event can only take place in Las Vegas, and when in Vegas, it’s all about high rollers, and grand events. The launch will take place Saturday, July 13th at 9am from atop The Palms Place Hotel and Spa’s Penthouse roof, 59 floors above the desert and casinos. The Alec Bradley Mundial ( Mundial means “Worldwide”) will ride into space via a SkyProbe weather balloon. Once deployed, the balloon will escort our cigar, safely contained, back to Earth bringing views experienced by few. Upon successful retrieval, at a gathering of press, celebrities, and cigar enthusiasts, there will be a select few that will have the one and only experience of smoking the only cigars in history to have been to the vacuum of space and back. The Alec Bradley Mundial launch into space will be a unique event, with a unique cigar, at a unique place in the world. It’s history in the making!

Manuel Fröhlich Cigarren

Cohiba White: Angriff auf Davidoff

CohibaWhite_Mini_Club_quer

Mit dem neuen Cohiba White Cigarillo will Habanos dem Platzhirsch Davidoff Marktanteile im Cigarillo-Geschäft streitig machen. Das könnte auch gelingen, denn geschmacklich überzeugen die neuen Cohiba Cigarillos: sie sind relativ mild, wenn auch nicht ganz so leicht wie die Davidoff Mini Cigarillos, und entwickeln den vollmundigen Geschmack des kubanischen Tabaks.

In Deutschland sind die Cohiba White ab sofort erhältlich, wie Habanos-Importeur 5th Avenue meldet. In der Schweiz müssen wir uns noch etwas gedulden.

Ab dem 8. Juli lanciert 5th Avenue, offizieller Exklusivimporteur von Habanos in Deutschland, die neue Premiumlinie Cohiba White im Zigarillosegment. Neben den sehr erfolgreichen, klassischen Spitzenzigarillos Cohiba Mini und Club ergänzt die White Linie zukünftig das Standardsortiment der sogenannten Minis Cubanos.

weiterlesen …

Manuel Fröhlich Cigarren

Wer kubanische Zigarren offiziell in die Schweiz importiert

importeur-intertabak

Passend zur gestrigen Warnung vor Habanos-Fälschungen ist heute eine Reaktion auf meinen Artikel im Cigar Journal zur Qualitätskontrolle beim Schweizer Habanos-Importeur Intertabak eingegangen. Ich habe darin beschrieben, wie Intertabak vor der Auslieferung in den Handel jedes Zigarrenkistchen einzeln öffnet und inspiziert. Das führte zu folgender Frage:

I just received my summer issue and read the article about the inspection of Cuban cigars imported into Switzerland. The article states that each box is opened and the cigars are individually examined. I have ordered Cuban cigars form Switzerland and the box is always sealed. It has never been opened. Does this mean the cigars I ordered are not coming from Switzerland?

Des Rätsels Lösung: Die Zigarren können zwar von der Schweiz aus verschickt worden sein, wurden aber nicht nicht vom offiziellen Habanos-Importeur Intertabak geliefert.

Neben Intertabak sind in der Schweiz auch etliche Parallelimporteure aktiv. Diese beziehen die Zigarren über Drittländer, wo sie von einem tieferen Preisniveau profitieren. Der Parallelmarkt sorgt zwar für Wettbewerb. Problematisch an Parallelimporten ist jedoch, dass die Herkunft verdunkelt wird, was Tür und Tor für Fälscher öffnet. Ausserdem weiss niemand, wie es den Zigarren auf dem Weg von Kuba (hoffentlich) über Drittländer bis in die Schweiz ergangen ist.

Neben der grundsätzlichen Garantie, dass es sich um Original-Ware direkt aus Kuba handelt, bietet Intertabak auch bei der Qualitätskontrolle mehr. Unter anderem öffnet Intertabak noch einmal jede Kiste und kontrolliert alle Zigarren einzeln, um allfällige Transportschäden zu erkennen. Ob ein Zigarrenkistchen vom offiziellen Habanos-Importeur Intertabak importiert wurde, ist auf der Preisetikette ersichtlich (siehe Bild).

Manuel Fröhlich Cigarren

Griffin’s «Casino» Special Edition 2013

griffins-casino-specialedition-2013

Anfang August erscheint die Griffin’s «Casino» Special Edition 2013. Die innovative Special Edition enthält 21 Zigarren, davon 4 Zigarren mit Joker-Bauchbinde und Überraschungsblend. Der Blend der Casino-Zigarre enthält in der Einlage Tabake aus der Dominikanischen Republik und Nicaragua, das Deckblatt stammt aus Ecuador. Jede Box ist ausserdem mit einem Spielset mit Karten, Chips und Spielwürfeln ausgestattet. Die leere Kiste kann als Black Jack-Spieltisch verwendet werden. Der Preis beträgt CHF 346.50. Die Produktion ist weltweit auf 3450 Kistchen limitiert.

Manuel Fröhlich Cigarren

Lancierungsplan für Kuba-Neuheiten

Der Tabak-Kontor Leipzig hat Informationen zu den geplanten Erscheinungsterminen von den diesjährigen Habanos-Neuheiten veröffentlicht. Wer dagegen wetten will, hat wie immer gute Chancen. Zum Beispiel sind die Reserva und Gran Reserva Formate in den letzten Jahren immer nach Weihnachten eingetroffen, November als Erscheinungstermin für die Partagás Lusitanias Gran Reserva erscheint deshalb etwas optimistisch. Schön, dass die San Cristobal de la Habana Torreon offenbar nicht vergessen gegangen ist!

Valera Callaba, Director der “Dirección de Franquicias LA CASA DEL HABANO” gab vor ein paar Stunden nach Abstimmung mit der Zigarrenindustrie folgende Schätzungen zu den Erscheinungsterminen zahlreicher Spezialitäten bekannt, welche exklusiv für die LA CASAs DEL HABANO produziert werden:

H. UPMANN CONNOSSEUR A – SEPTEMBER 2013
BOLIVAR LIBERTADORES – OCTOBER 2013
SAN CRISTOBAL DE LA HABANA TORREON – OCTOBER 2013
RAMON ALLONES REPLICA ANTIGUA – NOVEMBER 2013
PARTAGAS GRAN RESERVA COSECHA 2007 LUSITANIAS – NOVEMBER 2013
HABANOS COLLECTION 2012 CUABA BARIAY – NOVEMBER 2013
HABANOS COLLECTION 2013 PARTAGAS Serie E No. 1 – 1. Quartal 2014

Manuel Fröhlich Cigarren

El Rey del Mundo Infantes

reydelmundo-infantes

Wie vor ein paar Tagen angekündigt wurde letzte Woche in Kuba die zweite Edición Regional für den Heimmarkt von Habanos präsentiert: Die El Rey del Mundo Infantes im Robusto-Format. Die Zigarren werden in 10er Kistchen ausschliesslichen in den Habanos-Verkaufsstellen in Kuba verkauft, zu einem sportlichen Preis von CUC 59.- pro Kistchen. Die Auflage ist limitiert auf 5000 Kistchen.

In der Newsmeldung von Habanos sind nicht nur die Zigarren zu sehen, sondern auch einige Celebrities der Zigarrenwelt bei der Lancierungsparty, darunter (auf dem vierten Bild) Christoph A. Puszkar, Marketingchef des deutschen Habanos-Importeurs 5th Avenue, neben Ricardo Salas Hau, der bei Habanos SA für das Edición-Regional-Programm verantwortlich ist.

The presentation coincided with the celebration in Cuba of the 22nd Habanos Marketing and Sales workshop. The ceremony took place in La Habana on June 18th at La Casa del Habano of the Habana Libre Hotel, with attendance of numerous Habanos, s.a. executives, of its distributors worldwide and of representatives of La Casa del Habano franchise network in Cuba, which, as well as the rest of the specialized shops of the largest of the Antilles, will commercialize this Habano Torcido Exclusivamente para Cuba – “Exclusively Handmade for Cuba”, in its shops all over the Cuban territory.

Manuel Fröhlich Cigarren

Davidoff Miniatures

Mit den Davidoff Miniatures hat Davidoff ein neues limitiertes Cigarillo vorgestellt. Die Miniatures sind etwas kürzer als die Standard-Cigarillos von Davidoff, werden in 10er Einheiten in einer edlen Blechschachtel im Gold-Look angeboten und unterscheiden sich vorallem geschmacklich, sind kräftiger und intensiver, unter anderem dank einem Havanna-Saat-Deckblatt aus Ecuador.

Wie ich gehört habe, war die auf 70’000 Schächtelchen beschränkte Auflage derart schnell verkauft (im Fachhandel sind die Miniatures noch erhältlich, aber Davidoff selber ist ausverkauft), dass die Miniatures nun in das Standard-Portfolio aufgenommen werden.