Manuel Fröhlich Cigarren

Hoyo de Monterrey Epicure de Luxe

Deutschlands Habanos-Importeur 5th Avenue hat über die Einführung Hoyo de Monterrey Epicure de Luxe informiert. Diese Spezialität ist den Geschäften der «La Casa del Habano»-Kette vorbehalten und wird in Zukunft regelmässig, aber nur in kleinen Mengen verfügbar sein. Auch in den beiden Schweizer Casas ist die Epicure de Luxe bereits erhältlich. Im 10er Kistchen kostet sie CHF 120.–.

Habanos S.A. präsentiert mit der Hoyo de Monterrey Epicure de Luxe nun ein neues Cigarrenformat, das exklusiv in den weltweit 140 Geschäften der La Casa del Habano erhältlich ist. Das Format der Epicure de Luxe heißt „Magicos“ (Länge 115mm x Ringmaß 52) und entspricht in seinen Abmessungen den „Magicos“ der Linie Cohiba Maduro 5. Durch seine elegante und aromatische Tabakmischung aus besten Tabaken der Vuelta Abajo, verspricht es mehr als eine halbe Stunde feinsten Rauchgenusses. Ein zweiter Cigarrenring kennzeichnet sie als exklusiv zum Verkauf in den La Casas del Habano bestimmt. Jährlich wird nur eine bestimmte Menge dieser Cigarren gefertigt, die sich nicht zuletzt deshalb bei Aficionados und Sammlern höchster Beliebtheit erfreuen.

Die Bezeichnung Hoyo de Monterrey ist auf den Ort San Juan y Martinez, der sich im Herzen der Tabakregion Vuelta Abajo befindet, zurückzuführen. Die Plantage Hoyo de Monterrey, eine der großen Vegas Finas de Primera, erreicht man durch ein Tor vom wichtigsten Platz des Ortes aus. An ihm ist die Inschrift „Hoyo de Monterrey. José Gener. 1860“ angebracht. ‘Hoyo’ bedeutet wörtlich ‘Senke‘ und beschreibt in diesem Fall die tiefe Lage der Plantage an den fruchtbaren Ufern des Flusses San Juan y Martinez. José Gener, ein gebürtiger Spanier aus Katalonien, war der erste, der 1865 den Namen seiner Vega als Markenname für Habanos benutzte.

Manuel Fröhlich Cigarren

Romeo y Julieta Petit Churchills

Die Romeo y Julieta Petit Churchills (50 x 102mm) war eines meiner persönlichen Festival-Highlights. Ich notierte mir im Frühjahr: Fette und volle Aromen, im Vergleich zur Short Churchill etwas weniger zedrig. Nächsten Dienstag kommt dieses schöne Format nun zum Preis von CHF 250.- für das 25er Kistchen in den Schweizer Fachhandel (Casas del Habano und Habanos Specialists).

Manuel Fröhlich Cigarren

10 Jahre Zino Platinum

Seit Oktober ist die Zino Platinum Ten Collector’s Edition auf dem Markt, mit der Zino Platinum das 10-jährige Bestehen der Marke feiert. Für die Jubiläumsedition der Scepter-Serie haben amerikanische Graffiti-Künstler vier Kistenmotive gestaltet, die sich wirklich sehen lassen können. Auch die Zigarren mit einem Ringmass im Grenzbereich und einer sehr kräftigen Mischung sind aussergewöhnlich ausgefallen. Die Auflage ist auf 3600 Kistchen à 10 Zigarren limitiert, das Kistchen kostet CHF 160.–.

Manuel Fröhlich Cigarren

Liefersituation bei Saint Luis Rey

In der Schweiz sind im Moment die Saint Luis Rey-Formate Regios und Serie A nicht lieferbar. Auf Anfrage erklärt der Habanos-Importeur Intertabak, dass die Serie A nicht mehr importiert wird. Zu klein waren in der Vergangenheit die Absatzmengen. Die Produktion bei Habanos läuft aber grundsätzlich weiter.

Anders ist die Situation bei den Saint Luis Rey Regios: Hier bleibt die 25er Kiste im Sortiment (das Kabinett hat Habanos eingestellt). Es ist aber im Moment nicht lieferbar.

Die Mengen, die in Kuba von den Regios produziert werden, sind sehr klein. Saint Luis Rey zählt zu den sogenannten Local Brands von Habanos, die nur in ausgewählten Märkten erhältlich sind. Die Produktion konzentriert sich auf einige Wochen im Jahr. Lieferengpässe sind deshalb immer wieder möglich, wenn die Lager bei den Importeuren und im Fachhandel leer sind.

Manuel Fröhlich Cigarren

Edición Limitada 2012 bald komplett

Habanos hat inzwischen auch die Auslieferung der Partagás Serie C No.3 und der Montecristo 520 angekündigt. Damit wäre die Edición Limitada 2012 komplett. Die Montecristo 520 konnten wir am Festival del Habano probieren. Habanos schreibt über diese Spezialität:

Montecristo 520 Edición Limitada 2012 is a unique Vitola, created so as to commemorate the 520th Anniversary of the arrival of Cuban tobacco to Europe after Columbus first saw it in Cuba in his first trip in 1492.

Montecristo 520, whose factory name is Maravillas No. 3 (55 ring gauge and 155 mm in length), is produced for the first time in Habanos for this Limited Edition. This size provides all the aroma and taste of Montecristo´s classic blend, with its characteristic Medium to full Flavour.

Manuel Fröhlich Cigarren

Zum 25. Jubiläum ein Piano

Avo Cigars feiert dieses Jahr den 25. Geburtstag. Zum Jubliäum präsentiert Avo die «25th Anniversary Edition» in einer exklusiven Piano-Verpackung. Die Kiste enthält 25 Zigarren im Toro-Format, eine dominikanische Puro mit einem süssen, pfeffrigen, würzigen Geschmack, wie Avo Cigars schreibt. Das Kistchen selber ist in der Form eines Piano gestaltet, eine Referenz an den Avo-Gründer und Jazzpianisten Avo Uvezian. Es verfügt über ein kleines Befeuchtungselement, das einen richtigen Humidor allerdings nicht ersetzt. In der Tastatur können Accessoires verstaut werden. Exklusiv ist auch die Auflage: Weltweit werden 2’000 Kistchen dieses Sammlerstücks verfügbar sein. In der Schweiz kostet das Piano samt Inhalt CHF 450.00 und ist ab Oktober erhältlich.

Manuel Fröhlich Cigarren

Gerüchte um den Cohiba Pirámides Extra Blend

Das Magazin Cigar Aficionado überrascht zur Lancierung der Cohiba Pirámides Extra mit einer vermeintlichen Exklusivmeldung:

The cigars are made with some medio tiempo tobacco, which grows at the top of some, but not all plants, and was used famously in the Cohiba Behike BHK line.

Diese Information dürfte allerdings falsch sein. Christoph A. Puszkar vom deutschen Habanos-Importeur 5th Avenue hat mir auf Anfrage versichert, dass das Medio-Tiempo-Blatt der Behike-Serie vorbehalten bleibt. Er weist ausserdem darauf hin, dass diese Frage bereits bei der Vorstellung der Cohiba Pirámides Extra im Februar beim Festival del Habano aufgetaucht sei und die Marketingchefin von Habanos SA, Ana Lopez, klar verneint habe, dass der Blend der Pirámides Extra Medio Tiempo Tabak enthält.

Manuel Fröhlich Cigarren

CAO OSA kommt in die Schweiz

Die CAO OSA ist eine Zigarrenlinie, die schon vor einem Jahr auf der ICPCR vorgestellt wurde, in Europa aber erst seit kurzem wahrgenommen wird. Zur gesteigerten Aufmerksamkeit hat sicher die 96 Punkte Fabelwertung des Cigar Journals beigetragen, ausserdem gewann die Linie auch die diesjährige Cigar Journal Trophy in der Kategorie «Best Brand Honduras». In Deutschland wurde die CAO OSA in diesem Sommer lanciert, und ab Oktober ist die CAO OSA auch in der Schweiz im Fachhandel erhältlich.

Das ist eine gute Nachricht. Die Muster, die ich bekommen habe, gefallen mir sehr gut. Die Zigarren entwickeln eine sehr ausgeprägte fruchtige Säure, die sich mit einem guten, etwas holzigen Tabakgeschmack vermischt. In der zweiten Hälfte wird der Geschmack von einer zunehmenden Süsse ergänzt – eine spannende Mischung. Für diesen ausserordentlichen Geschmack soll in erster Linie das Deckblatt aus der Olancho San Augustin (OSA) Region in Honduras verantwortlich sein. Das Umblatt stammt aus Connecticur, die Einlage aus Nicaragua und Honduras.

Manuel Fröhlich Cigarren

Cohiba Pirámides Extra ante portas

Langsam kommt Bewegung in die Habanos-Neuheiten-Abteilung. Auf die Auslieferung der H. Upmann Robustos folgt in den nächsten Tagen die Partagás Serie C No. 3 Edición Limitada 2012.

Nur noch eine Frage von Tagen ist es auch, bist die wunderbare Cohiba Pirámides Extra in der Schweiz auf den Markt kommt. Zuerst in den La Casas del Habano, danach darf Kollege Marc Portmann in Vaduz eine Premieren-Feier ausrichten, und ab Mitte September wird das neue Cohiba-Format zum Stückpreis von CHF 35.00 bei allen Schweizer Habanos Specialists erhältlich sein.

Manuel Fröhlich Cigarren

Davidoff Cigarillo feiert 40. Geburtstag

Davidoff verkauft heute 50 Millionen Cigarillos pro Jahr. Lanciert wurden die Cigarillos vor genau vor 40 Jahren. Zum Geburtstag hat Davidoff einen längeren Artikel über die Entstehung des Davidoff Cigarillos verfasst. Übrigens sind die Cigarillos seit kurzem auch bei uns im Shop erhältlich. Zur Einführung verschenken wir beim Kauf von 100 Cigarillos ein passendes Davidoff-Cigarillo-Lederetui.

Vor genau vierzig Jahren hat die weltbekannte Marke Davidoff die Welt der Cigarillos wesentlich verändert. Als einer der ersten Tabakhersteller brachte Davidoff Cigarillos auf den Markt, die zu hundert Prozent aus reinem Tabak bestanden. Und bis heute heben sich die Davidoff Mini Cigarillos dank ihrer Qualität von ihren Konkurrenten ab.

Vierzig Jahre ist es her, seit die erste Packung der Mini Cigarillos von Davidoff auf den Markt kam, blütenweiss und bedruckt mit dem bekannten goldenen Schriftzug. Die Davidoff Mini Cigarillos bestanden damals und bestehen noch heute zu 100% aus natürlichen Tabaken, eingehüllt in Sumatra-Deckblätter von ausgezeichneter Qualität. Als grosse Neuheit wurden die Davidoff Mini Cigarillos in Packungen zu hundert Stück verkauft. Diese Grosszügigkeit im Angebot fand ein grosses Echo. Man leistete es sich. Bis ins neue Jahrtausend wurde diese Verpackung geführt.

weiterlesen …