Manuel Fröhlich Cigarren

Verkaufsmodalitäten zum «Cohiba 50 Aniversario»-Humidor

DSCF9348

Zum 50. Jubiläum von Cohiba stellte Habanos anlässlich des diesjährigen Festival del Habano den exklusiven «Cohiba 50 Aniversario»-Humidor vor. Dieser wurde von der französischen Luxusmanufaktur Elie Bleu gefertigt, seine Oberfläche ist mit von Blattgold überzogenen Tabakblättern verziert, im Inneren verbergen sich 50 Stück des Spezialformats Cohiba Grandiosos mit 60-er Ringmass. Kurz, ein absolutes Sammlerstück, das in einer Auflage von 50 Exemplaren auf den Markt kommen wird und von welchem der Humidor No. 1 am Festival für EUR 320’000 versteigert wurde.

Die entscheidende Frage für geneigte Sammler und Käufer lautete seither: Wie kommt man zu einem der verbleibenden 49 Exemplare und was werden sie kosten. Ein Informationsschreiben des deutschen Habanos-Importeurs 5th Avenue bringt diesbezüglich nun Licht ins Dunkel. Demnach können die Habanos-Importeure aus aller Welt Gebote für maximal 15 Humidore abgeben. Jene Importeure, die am meisten bieten, kommen zum Zug.

Es wäre nun denkbar gewesen, dass die Importeure ihrerseits Händler um verbindliche Gebote bitten. Vermutlich aus rechtlichen Gründen – in Deutschland besteht eine Preisbindung für Tabakwaren – hat 5th Avenue für Deutschland aber einen festen Verkaufspreis von EUR 199’000 definiert. Händler, die an einem Kauf interessiert sind, müssen in Deutschland eine sechsstellige Vorauszahlung leisten. Theoretisch ist es möglich, dass andere Importeure höhere Gebote abgeben und der deutsche Markt leer ausgeht. Die Anzahlungen werden dann zurückerstattet. Ebenso kann aber auch der Fall eintreten, dass Deutschland zu hoch pokert und man in anderen Märkten «Schnäppchen» machen kann.

Über die Modalitäten in der Schweiz ist noch nichts bekannt. Kaufinteressenten dürfen aber gerne mit uns in Kontakt treten, damit wir gegenüber dem Schweizer Habanos-Importeur ein Gebot abgeben oder eine Reservation vornehmen können. Die Auslieferung der Humidore ist gemäss 5th Avenue für Oktober 2016 geplant.

Kommentare

keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen