Manuel Fröhlich Politisches

Frankreich führt Plain-Packaging ein

Frankreich führt definitiv ein Plain-Packaging für Zigarrenpackungen ein, wie u.a. die NZZ schreibt:

In Frankreich sind Markenlogos auf Zigarettenpackungen künftig verboten. Die Nationalversammlung stimmte am Donnerstag endgültig für eine Regel für neutrale und einheitlich gestaltete Zigarettenpackungen, bei denen Markennamen nur noch als Text auftauchen dürfen. Damit will die sozialistische Regierung Zigaretten weniger attraktiv machen.

 

Kommentare

keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen