Manuel Fröhlich Rauchgelegenheiten

Tipp: Aura-Lounge

partagas

Seit der «Affaire Badran» ist der Zürcher Club Aura schweizweit bekannt. Lustigerweise gehört zum Aura-Komplex auch eine grosszügige Raucherlounge, in welcher die Nationalrätin ihre Zigarette ohne Weiteres hätte geniessen können.

Ich habe die Aura-Lounge nun selber besucht und kann sie uneingeschränkt empfehlen. Sie ist vom Paradeplatz aus in wenigen Schritten zu erreichen. Einfach die Strasse zwischen Sprüngli und UBS entlang, das Aura befindet sich dann linker Hand am Bleicherweg 5. Das Platzangebot ist angesichts des exklusiven Standorts gross. Es gibt eine ganz ansprechende Zigarrenauswahl. Und selber Mitgebrachtes rauchen ist auch kein Problem.

Auf meinem Bildbeweis ist nicht viel Lounge zu sehen, dafür eine exquisite Havanna. Von dieser Sorte haben wir einige am Partagás-Festival im November bekommen. Geschmacklich etwas ganz Spezielles, das man im Standardsortiment von Habanos in dieser Art nicht findet. Ein sehr weicher kühler Geschmack, und trotz jugendlichem Alter schon perfekt rauchbar.

Manuel Fröhlich Rauchgelegenheiten

100000 Aficionados haben mit CigarCities eine passende Lounge gefunden

CigarCities_Black

Das Zigarren-Lounge- und Event-Portal CigarCities wird ein Jahr alt. In einer Pressemittelung schreiben die Initianten dazu:

Im April feiert www.CigarCities.org einjähriges Bestehen und konnte sich in Zentraleuropa als das Onlineportal für Aficionados und Aficionadas bei der Suche nach Zigarrenlounges, -clubs und -events in der Heimat oder Unterwegs etablieren.

Was anfangs auf Berlin beschränkt war, und allein als ein Hobby von Didi Hoffmann, Gründer und Geschäftsführer von CigarCities betrieben wurde, ist heute, ein Jahr später zu einer firmierten Marke herangewachsen. Büroraum, Geschäftskonto, erster Teilzeitangestellter und momentan 28 Ambassadoren, die wichtigsten Personen bei CigarCities. Menschen, die mit Insider-Events, Tipps und Empfehlungen Zigarrenraucher in ihrer Region über CigarCities zusammenbringen.

CigarCities soll weiter wachsen: Europa-weit sind Ambassadoren gesucht die CigarCities in weiteren Ländern und Regionen etablieren – für noch mehr interessante Zigarren-Lounges, Clubs und Events.

Mit optimierter Seitenstruktur, verbesserter Suche, Mobile-App und noch mehr Informationen hat sich CigarCities grosse Ziele für den Start in das nächste Jahr gesetzt.

Wir freuen uns auf Besuch 100001.

Manuel Fröhlich Rauchgelegenheiten

Davidoff Schiff 2013

031_DavidoffSchiff_1024x768

Am 14. März 2013 startet das Davidoff Schiff auf dem Zürichsee in die siebte Saison. Über das vielseitige Programm informiert der Eventkalender 2013. In der Medienmitteilung heisst es dazu:

Auf diesen Panoramafahrten auf dem Zürichsee steht den Gästen eine exquisite Auswahl erlesener Cigarren der Marken Davidoff, AVO, Camacho, Griffin’s Winston Churchill, Zino Classic und Zino Platinum zur Verfügung. Das geschulte Team verwöhnt Aficionados an Bord mit kulinarischen Köstlichkeiten sowie exzellenten Weinen und Spirituosen. Start der «Smoke on the Water»- Tour ist traditionsgemäss in Zürich beim Theatersteg am Bellevueplatz. Zusätzlich finden an drei Abenden Rundfahrten ab Rapperswil statt. Im Eintritts- und Fahrpreis von CHF 50.- sind die dreistündige Schiffsrundfahrt, eine Davidoff Cigarre und ein Welcome Drink inbegriffen. Weitere Getränke sowie ein vielfältiges Tapas-Menü können vor Ort bestellt werden. weiterlesen …

Manuel Fröhlich Rauchgelegenheiten

Davidoff Lounge in St. Gallen: Impressionen von der Eröffnungsfeier

Seit Dezember ist die neue Davidoff Lounge im Hotel Einstein in St. Gallen in Betrieb, am Mittwoch Abend fand nun die offizielle Eröffnungsfeier statt. Initiiert wurde die Davidoff Lounge von meinem Kollegen Thomas Portmann, ich habe verschiedentlich darüber berichtet. Dr. Peter Bänniger von der Davidoff-Geschäftsleitung, der früher den US-Markt für Davidoff leitete, berichtete in seiner Ansprache von rauchfreudigen amerikanischen Aficionados und dem brachliegenden Genusspotential in anderen Märkten. Die Schweiz war damit aber selbstverständlich nicht gemeint. 

St. Gallen freut sich über diese neue Rauchgelegenheit, deren allerbeste Eigenschaft wohl darin besteht, dass sie von meinem Büro aus in wenigen Schritten erreichbar ist.

einstein-1

einstein-2

einstein-3

einstein-4

einstein-5

einstein-6

einstein-7

Manuel Fröhlich Rauchgelegenheiten

Zürich hat wieder eine zentral gelegene Smoker-Lounge

aura-zuerich

Im neu eröffneten Eventlokal Aura am Bleicherweg ist eine Zino Platinum Smoker-Lounge integriert. Die Lounge hat 50 Plätze, ist gemütlich mit Teppichen und Sesseln eingerichtet, im Humidor steht ein grosses Zigarrensortiment für den Aficionado bereit. Eine angeschlossene Bar, die ebenfalls über 50 Plätze verfügt, ist mit der Lounge durch eine gläserne Wand verbunden. Vom Paradeplatz aus ist die neue Lounge in wenigen Schritten erreichbar. Die Lounge-Öffnungszeiten: Montag-Samstag 13:30 bis 00:30 Uhr.

Manuel Fröhlich Rauchgelegenheiten

Lounge-Tipp: Hotel Swiss Star

swissstar

Der neuste Zugang in unserem Smoker-Lounge-Verzeichnis ist das Hotel Swiss Star aus Wetzikon. Die Hotel-Bar ist auch für externe Gäste geöffnet und bietet neben einer Zigarrenauswahl «ausgezeichnete Spirituosen, eine gemütliche Ambiance, einen wunderschönen Weitblick und eine herrliche Aussicht in die Berge». 

Unser Verzeichnis umfasst inzwischen rund 100 bebilderte Einträge. Für Hinweise zu neuen Lounges sind wir immer dankbar.

Manuel Fröhlich Rauchgelegenheiten

Neue Davidoff Lounge in St. Gallen

Das Hotel Einstein in St. Gallen hat sein Fumoir umgebaut und begrüsst Aficionados ab sofort in der neuen Einstein Davidoff Cigar Lounge:

Die grösste und umfangreichste Zigarren-Lounge von St.Gallen befindet sich anschliessend an die E. Bar-Pub und bietet bereits heute über 50 Zigarren aus der Dominikanischen Republik und aus Kuba. Am 30. Januar 2013 laden wir ab 20 Uhr zur offiziellen Eröffnung der Davidoff Cigar Lounge ein.

Manuel Fröhlich Rauchgelegenheiten

Radio-Tipp: Casa LaCorona auf DRS3

Die Sendung Uf u dervo von DRS3 besucht morgen ab 10 Uhr die Zigarrenlounges Artcigar in Lenzburg und Casa LaCorona in Uster:

«Nur Snobs rauchen Zigarren» ist passé; ein immer breiteres (v.a. männliches) Publikum sucht die entspannte Atmosphäre einer Zigarrenlounge, um im Kreise von Kollegen z.B. eine kubanische Cohiba zu geniessen.

Die unzähligen grösseren und kleineren Zigarrenlounges in der ganzen Schweiz bieten feine Rauchwaren aus Kuba, Honduras, Nicaragua oder der Dominikanischen Republik an. Es hat für jeden Geschmack und  in jeder Preisklasse Zigarren im Angebot.

Für Neueinsteiger gibt DRS3 Tipps und stellt zwei Zigarrenlounges in Lenzburg und Uster vor.

Manuel Fröhlich Rauchgelegenheiten

Cigar Man of the Year 2013

Gault Millau hat Martin Dalsass vom «Talvo» in St. Moritz-Champfèr mit dem Titel «Cigar Man of the Year 2013» ausgezeichnet. Für Zigarrengeniesser steht die «Stüvetta Davidoff» zur Verfügung, ein Fumoir mit einem zum Humidor umgebauten Kachelofen aus dem Jahr 1658. In der Pressemitteilung schriebt Gault Millau:

Martin Dalsass ist ein herausragender Koch. Er ist neu im «Talvo» in St. Moritz-Champfèr zu Hause und rockt das Engadin mit seiner Energie, mit den ständig neuen Gerichten auf seiner mediterranen Karte. Der Südtiroler hat ein Herz für Raucher: Eine der rustikalen Stuben ist als Fumoir deklariert. Dalsass gewinnt den «Prix Davidoff» und ist «The CigarMan of the Year».

Manuel Fröhlich Rauchgelegenheiten

«Unterwegs mit der silbernen Zigarre»

Der Silver Cigar Lounge ist der Start geglückt und auch die Bedrohung durch die Passivrauch-Initiative ist abgewendet. Die Betreiber planen jetzt einen Ausbau des Angebots, wie der Zürcher Unterländer berichtet («Unterwegs mit der silbernen Zigarre»):

Nächstes Jahr werden Blum und Hauser nur noch für die Silver Cigar Lounge arbeiten. Für diese Zeit haben die beiden Expansionspläne, die sie aber noch nicht verraten. Die Smoke@Night-Veranstaltungen, welche einmal monatlich Dutzende Zigarrenfreunde in die Lagerhallen-Lounge in Steinmaur locken, wollen sie aber beibehalten. Schliesslich haben sie die Halle liebevoll dekoriert und seit kurzem dort auch Büroräumlichkeiten bezogen. So sind die beiden Geschäftsmänner mit ihrer speziellen Idee bereit für ihre neuen Aufgaben.