Manuel Fröhlich Shopping

Dritte Casa der Schweiz eröffnet

LCDH_Header_slideshow

In Lugano wurde vor zwei Wochen still und leise die dritte Casa del Habano der Schweiz eröffnet. Der Betreiber führt bereits zwei Zigarrengeschäfte im Foxtown Mendrisio und in St. Moritz.

Das Cigar Journal schreibt heute zur neuen Casa:

Bei feinen Havanna-Zigarren und karibischen Getränken vergnügten sich über 180 Aficionados und Freunde während der Eröffnungsparty. Unter den Gästen befanden sich neben der Lokalprominenz auch die kubanische Botschafterin in der Schweiz, Frau Maria del Pilar Ortero, sowie der speziell aus Kuba angereiste Cohiba-Fabrikdirektor José Enrique Suarez. Als Repräsentanten der Intertabak AG, dem Schweizer Direktimporteur von Habanos-Zigarren, waren der Geschäftsführer Herr Silver Gmür und sein Team anwesend.

Manuel Fröhlich Shopping

August-Bestseller

  1. Montecristo Edmundo
  2. Partagas Serie D No. 4
  3. Cohiba 1966 Edición Limitada 2011
  4. Juan Lopez Selección Nr.2
  5. Davidoff Nicaragua Diadema
  6. Cohiba Siglo III
  7. Hoyo de Monterrey Petit Robusto
  8. Davidoff Nicaragua Robusto
  9. Bolivar Petit Coronas
  10. Cohiba Siglo II
  11. Montecristo Montecristo Nr.2
  12. Villiger 1888 Torpedo
  13. Camacho Triple Maduro Robusto
  14. Montecristo Open Regata
  15. Davidoff Aniversario No. 1
  16. Davidoff No. 2
  17. Montecristo Montecristo Nr.1
  18. Avo Cigars Avo 25th Anniversary Edition
  19. Camacho Connecticut Robusto
  20. Montecristo Open Eagle
Manuel Fröhlich Shopping

Juni-Bestseller

  1. H. Upmann Magnum 50
  2. Hoyo de Monterrey Épicure Nr.2
  3. Partagas Serie D No. 4
  4. Alec Bradley Black Market Filthy Hooligan Toro
  5. The Griffin’s Classic Gran Robusto
  6. Cohiba Esplendidos
  7. The Griffin’s Classic Robusto
  8. Partagas Serie D No. 5
  9. Avo Cigars Avo 25th Anniversary Edition
  10. Camacho Connecticut Gordo 60 x 6
  11. Patoro Gran Añejo Reserva Churchill
  12. Oliva Serie V Lancero
  13. Romeo y Julieta Mille Fleurs
  14. Cohiba Robustos
  15. Montecristo Open Master
  16. AVO Domaine 40
  17. Davidoff Aniversario No. 2
  18. Davidoff Nicaragua Robusto
  19. Bolivar Royal Coronas
  20. Montecristo Petit Edmundo
Manuel Fröhlich Shopping

HabanoAuction.com startet heute

habano-2014-01-its-online

Mit HabanoAuction ist heute eine neue Auktionsseite für Vintage-Zigarren und Raritäten gestartet. Betreiber ist eine mir nicht bekannte Firma in Malta.

Die Seite hat bis jetzt zwei registrierte User, einer davon bin ich – ohne Anmeldung hat man keinen Zugriff auf das Angebot.

Das Problem aller Auktionsseiten – Online Cigar Auctions von C.GARS Ltd Vintage Cigar Auctions in London ist ein weiterer Anbieter – ist die fehlende Kontrolle des Käufers über den Zustand der Zigarren und die Lagerbedingungen.

Manuel Fröhlich Shopping

März-Bestseller

  1. H. Upmann Magnum 46
  2. Alec Bradley Black Market Filthy Hooligan Toro
  3. Partagas Serie D No. 4
  4. Bock y Ca. Golden Edition Robusto Special
  5. Cohiba Siglo VI
  6. The Griffin’s Classic Robusto
  7. Oliva Serie V Lancero
  8. Bolivar Presidentes Edición Suiza 2013
  9. Ramon Allones Specially Selected
  10. Zino Platinum Scepter Stout
  11. CAO OSA Lot 58
  12. Hoyo de Monterrey Petit Robusto
  13. CAO OSA Lot 50
  14. Cohiba BHK 56
  15. Montecristo Open Eagle
  16. Casa de Torres Robusto
  17. Rafael Gonzales Perlas
  18. Flor de Selva Petit Corona
  19. Davidoff Nicaragua Short Corona
  20. Quintero Favoritos
Manuel Fröhlich Shopping

Neuer Davidoff-Store im JFK Airport

Inside the walk-in humidor at the Davidoff Store at John F. Kennedy International Airport, Terminal 4

Davidoff hat im John F. Kennedy Airport in New York einen neuen Store eröffnet. Erstaunlich, aber gemäss der Pressemitteilung handelt es sich um den ersten begehbaren Humidor in einem amerikanischen Flughafen. Der Laden wurde nach dem neuen Store-Konzept gestaltet (ich habe darüber im Cigar Journal den Artikel «Das Zigarrengeschäft des 21. Jahrhunderts» geschrieben):

Der neue begehbare Humidor von Davidoff im DFS-Duty Free Shop im Terminal 4 am New Yorker John F. Kennedy International Aiport wurde nach dem standardisierten internationalen Design-Konzept «Davidoff of Geneva – since 1911» gestaltet und verkörpert so die legendäre Kombination von Innovation, Savoir-faire und Savoir-vivre der Marke. Das Konzept steht für die professionelle Beratung von Davidoff mit einem breiten Qualitätsspektrum und für das Bestreben, eine Oase der Ruhe und Erholung zu schaffen. Die exklusive Innenausstattung mit feinsten Hölzern und natürlichen Materialien in Erdtönen, die an die Farbe der Cigarren erinnern, schaffen in Verbindung mit Kupferakzenten ein zeitgenössisches, warmes Umfeld und eine ausserordentlich elegante Atmosphäre. Aficionados sind hier jederzeit willkommen, um sich zu entspannen und ihre Zeit auf angenehme Weise mit dem Auswählen ihrer liebsten Cigarren zu füllen. Cigarrenliebhaber können beides entdecken – urbane Davidoff und Zino Accessoires sowie einen hochklassigen Service mit der Premiumqualität der gesamten Produktpalette der Oettinger Davidoff: Von Davidoff über AVO, bis zu Winston Churchill. Qualität und optimale Feuchtigkeitsbedingungen sind garantiert durch die Lagerung der Cigarren in dem neuen 9,29 Quadratmeter grossen begehbaren Humidor – das Herzstück und Highlight im Davidoff Flagship Store.

weiterlesen …

Manuel Fröhlich Shopping

H. Upmann Half Corona im Metalletui

upmann-halfcorona-metall

Die H. Upmann Half Corona im Metalletui war monatelang ausverkauft. Vermutlich hat man in Kuba die Nachfrage unterschätzt, und für die Produktion der Schachteln braucht es offenbar eine längere Vorlaufzeit. Auf jeden Fall haben wir bereits in Kuba gesehen, dass die Half Coronas im 5er Etui wieder produziert werden. Heute hat nun Habanos-Importeur Intertabak informiert, dass die Etuis in der Schweiz ab sofort wieder verfügbar sind.

Manuel Fröhlich Shopping

Januar-Bestseller

  1. Hoyo de Monterrey Churchills (Sale)
  2. Punch Churchills (Sale)
  3. Romeo y Julieta Short Churchills
  4. Partagas Serie D No. 4
  5. El Credito Cristal de Luxe (Sale)
  6. Arturo Fuente Hemingway Masterpiece (Sale)
  7. Davidoff Nicaragua Toro
  8. Ashton Virgin Sun Grown VSG Sampler (Sale)
  9. Fernando Leon Family Reserve Gran Toro
  10. Carlos André Petit Corona (Sale)
  11. Romeo y Julieta Mille Fleurs
  12. Patoro Gran Añejo Reserva Señiorita
  13. Fernando Leon Family Reserve Belicoso
  14. Casa de Torres Torpedo
  15. Quintero Favoritos
  16. Alec Bradley Connecticut Robusto
  17. Cohiba BHK 56
  18. Montecristo Montecristo Nr.2
  19. José L. Piedra Nacionales (Sale)
  20. Montecristo Montecristo N4. 4

Unser Premium-Sale hat deutliche Spuren in der Januar-Bestseller-Liste hinterlassen. Zur besseren Einordnung sind die Sale-Angebote entsprechend markiert. Ohne Hilfe von Rabatten gut abgeschnitten hat die Fernando Leon Family Reserve aus der Dominikanischen Republik, die zwischenzeitlich sogar mit Lieferengpässen kämpfte. Dasselbe Problem hat zur Zeit auch die Serie Davidoff Nicaragua, hier ist das Short-Corona-Format im Rückstand. Bester Neueinsteiger war die Alec Bradley Connecticut Robusto.

Manuel Fröhlich Cigarren

Kuba bleibt das Mass aller Dinge

bestseller

Es ist wohl keine wirkliche Überraschung: Die meistverkauften Zigarren des Jahres 2013 stammen aus Kuba. Wie jedes Jahr haben wir die Bestseller aus unserem Shop zusammengestellt, aufgeteilt nach Herkunftsländer und über alle Länder hinweg. Die Ergebnisse dürften ein ziemlich repräsentatives Bild des Schweizer Zigarrenmarktes abgeben. Und weil die Ranglisten auf den Umsätzen der jeweiligen Zigarren basieren, sind die Ergebnisse auch ein Qualitätsindikator und damit eine gute Ergänzung zu den Ranglisten von Magazinen wie Cigar Aficionado und Cigar Journal.

Unangefochten an der Spitze steht auch dieses Jahr der grosse Klassiker Partagás Serie D No. 4. Es ist eine Havanna für den erfahrenen Raucher, perfekt als Alltagszigarre geeignet, immer noch mit bestem Preis-Leistungsverhältnis. Auf Platz zwei folgt dieses Jahr die Montecristo Edmundo. Auch diese Havanna ist für viele Geniesser eine Alltagszigarre und erzielt so entsprechende Volumen; dabei hat die Edmundo etwas weniger Kraft als das Pendant von Partagás. Die beliebteste Figurado-Zigarre unserer Kunden war im vergangenen Jahr die Partagás Serie P No. 2. Sie klassierte sich auf Platz drei der meistgekauften Zigarren. Die in der Presse hochgelobte Montecristo No. 2 hat es hingegen nicht auf einen Bestseller-Rang geschafft. Die kleine Romeo y Julieta Mille Fleurs, die letztes Jahr noch auf Platz drei rangierte, ist dieses Jahr auf Platz zehn abgerutscht. Grosse Formate sind wieder gefragt.

Während im Vorjahr mit der Avo La Trompeta Limited Edition 2012 nur eine einzige Nicht-Kubanerin die Habanos-Phalanx durchbrach, waren es 2013 immerhin vier Formate. Beste Neueinsteigerin ist die neue Zigarrenlinie CAO OSA aus Honduras. Die grosse CAO OSA Lot 58 belegt den achten Platz, die kleinere CAO OSA Lot 54 Rang 13. Vertreten im Gesamtranking ist ausserdem die Winston Churchill Spitfire sowie die diesjährige Avo Limited Edition.

Diese beiden Formate führen denn auch die Rangliste der meistverkauften Zigarren 2013 der Dominikanischen Repulik an. Komplettiert wird das Siegertreppchen durch die Patoro Gran Añejo Reserva Belicoso. Im Mittelfeld tummelt sich eine bunte Mischung unterschiedlicher Marken. Neben den Oettinger-Davidoff-Marken Griffin’s, Avo und Zino Platinum ist die Bock von Villiger ein sicherer Wert für viele Kunden. Erfolgreich gestartet ist die Marke Aging Room, mit dem Format M356 Mezzo als Bestseller. Dass Davidoff erst im Mittelfeld auftaucht, wird der Marke eigentlich nicht gerecht. Es ist eine Folge der «Verzettelung der Kräfte»; das Sortiment ist derart gross, dass die einzelnen Formate nicht zu absoluten Bestsellern werden. Betrachtet man den Markenumsatz, steht Davidoff in der Dominikanischen Republik an der Spitze.

Einen durchschlagenden Erfolg feierte im vergangenen Jahr die Linie CAO OSA aus Honduras. Die Linie belegt die drei ersten Plätze auf der Jahres-Bestseller-Liste für Honduras. Dahinter folgen das Grossformat Camacho Criollo H1 und die Alec Bradley Black Market Filthy Hooligan Toro, die sicherlich vom Kuriositätenbonus profitierte. Beliebt waren ausserdem die Black Market- und Prensado-Serien von Alec Bradley sowie die Zigarren von Flor de Selva und Zino Classic.

Unser Zigarrenangebot aus Honduras und Nicaragua ist zugegebenermassen selektiv. Das Angebot auf dem Markt ist riesig und wächst jedes Jahr. Mit San Lotano haben wir eine der Trendmarken aus Nicaragua letztes Jahr in unser Sortiment aufgenommen. Gegen die Klassiker von Casa de Torres und Cumpay hatte die Marke aber keine Chance. Auf Platz eins der Nicaragua-Bestseller landete im vergangenen Jahr die Casa de Torres Torpedo, gefolgt von zwei Formaten von Cumpay, der Nicaragua-Linie von Maya Selva. Mit der San Lotano H Requiem Toro hat es San Lotano immerhin auf Platz fünf geschafft. Gut gestartet ist auserdem die Oliva Viejo Mundo. Das Corona-Format rangiert auf Platz zehn.