Aficionado Verschiedenes

Kuba-Bedenken von Smokern

Am Wochenende ist es mir wieder passiert: In einer Smoking-Runde erklärte ein Freund, dass er ja eigentlich das System von Fidel Castro nicht unterstützen dürfte, wegen der Einzigartigkeit aber trotzdem am liebsten Habanos geniesse. Er legte dabei seine Stirn in Falten, seufzte und mir schien, dass ihn diese moralisch-ethischen Bedenken wirklich beschäftigen. Da ich solcherlei Äusserungen nicht zum ersten Mal – mit Erstaunen – zur Kenntnis genommen habe, geriet ich ins Grübeln. Beruflich definitiv nicht Sozialarbeiter, vielmehr Zahnrad des gelebten Kapitalismus, habe ich mir noch nie ernsthaft Gedanken über die Verquickung von Moral und Havannas gemacht. Ich mache mir aber auch keine Vorwürfe, wenn ich Kaffee aus umkämpften afrikanischen Ländern trinke oder libyschen Diesel tanke. Bin ich ein moralisches Leichtgewicht? Ein Sozialethiker würde nicht lange überlegen und bejahen. Recht hätte er wahrscheinlich sogar – von seinem klaren Standpunkt aus gesehen. Mir geht visualisierte Repression, Not und Unfreiheit ja auch nahe, doch nun mal ehrlich: Geht es der Bevölkerung der Dominikanischen Republik, Nicaraguas oder Honduras viel schlechter als der kubanischen? Lest mal „Wiedersehen in Havanna“ von Miguel Barroso, falls das nicht längst schon gelesen wurde. Das vorrevolutionäre Umfeld war wahrlich ebenfalls sehr garstig für den Grossteil der Kubanerinnen und Kubaner. Ich bin Gott sei Dank kein Politiker oder Ethiker und brauche mich nicht vertieft mit solchen Fragestellungen auseinanderzusetzen. Und: In einer sozialistischen Republik möchte ich nie und nimmer leben. Klar ist für mich trotzdem: Habanos haben eine Historie und Habanos dienen in erster Linie der Lebensfreude. Aficionado macht sicherlich nichts Schlechtes, wenn er sie in vollen Zügen geniesst.

Ps. Fidel Castros Fall konnte jüngst beobachtet werden. Wenn er denn wirklich von der Bühne abtritt, und nicht einfach nur auf die Nase fällt, wird sich zeigen, ob Kult und Qualität der Habanos überleben. Sicher ist das überhaupt nicht.

Kommentare

keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen