Aficionado Verschiedenes

Das Ende der «Zigarrenwelt»

Ich hab’s nicht bemerkt. Ehrlich. Seit Archi W. Bechlenberg Anfang Jahr die inhaltliche Arbeit an seiner so bekannten wie kompetenten «Zigarrenwelt» eingestellt hatte, führten nur noch gelegentliche Recherchen auf die brach liegende, führende deutschsprachige Cigarren-Site. Beim Schreiben des Beitrages über den «Cigarre» oder «Zigarre»-Disput klickte ich auf den Link Zigarrenwelt und erschrak: Das während mehr als 10 Jahren angesammelte Wissen war weg. An dessen Stelle betrachtete staunender Aficionado eine maximal durchschnittlich aufregende Online-Shop-Lösung. In der Zigarren-Datenbank hat The-Bigboss folgendes dazu geschrieben:

Seit dem 01.06 gibt es die mit viel Engagement von Archi W. Bechlenberg herausgegebene Zigarrenwelt nicht mehr. Er hatte sich schon Anfang des Jahres nach fast 10 Jahren aus dem WWW zurückgezogen, um sich anderen Aufgaben zu widmen. Der Name zigarrenwelt.de bleibt uns aber trotzdem erhalten. Er wurde von den Gebrüdern Spohn, den Besitzern des Humidordiscount, gekauft. Unter dem Namen findet man jetzt einen Zigarren-Onlineshop.

R.I.P.

Kommentare

keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen