Aficionado Verschiedenes

Innovative Dannemänner

In der Rubrik „Enable – die Ideengrube für Manager und Unternehmer“ widmet Financial Times Deutschland Dannemann einen längeren Artikel, getitelt mit „Es riecht nach Revolution„. Es geht um das Ideenmanagements-System „Dannemann Innovations-Programm“ (DIP) und dessen Grundregeln:

Erstens Die Mitarbeiter, die eine Idee haben, setzen sie auch um.

Zweitens Fürs Ausarbeiten der Idee, den Nachweis ihres Nutzens und für die Umsetzung ist immer ein Team von Kollegen aus verschiedenen Firmenbereichen verantwortlich. Das sorgt für bereichsübergreifende Kompetenz und schützt vor der Isolation als Einzelkämpfer.

Drittens Ob eine Idee umgesetzt wird, entscheidet einer von neun vom Team wählbaren Mentoren, der bis zu 5000 Euro in die Projektausarbeitung investieren kann. Die Mentoren begleiten die Projekte und halten den Kontakt zur Geschäftsführung.

(Quelle: FTD)

Kommentare

keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen