Aficionado Verschiedenes

No News

Wer sich für Habanos-News wie Neulancierungen 2005 interessiert, sollte überall suchen – nur nicht bei den Big Players. Bei 5th Avenue ist die Einführung des Labels Guantanamera die jüngste News, bei Intertabak wird unter Aktualität seit ewiger Zeit für die Muba-Ausstellung geworben und bei Habanos SA sind die Tubes der Siglo VI der letzte Schrei. Tja, und so – oder zumindest ähnlich – sieht es auf den meisten Sites aus: Mehrheitlich zwar wunderschön gestaltet, aber ohne Aktualität. Gut, auf den Sites einiger Online-Shops, in Fachmagazinen wie Cigar Aficionado und anderen sind die Neuigkeiten vorgestellt. Warum aber die Quellen des Wissen mit Letzterem so sparsam für die Öffentlichkeit umgehen, ist mir schleierhaft.

Zum Schluss noch löbliche Ausnahmen: Unico Cigars verweist auf Maya Selva Cigars (Flor de Selva), die mit regelmässigen News-Updates aufwarten. Auch Laura Chavin informiert häufiger, als die Kollegen mit dem viel breiteren, kubanischen Sortiment. Irgendwie scheinen die Havannas ein marketingtechnischer Selbstläufer zu sein. Riese Altadis scheint das im Jahresbericht 2004 zu bestätigen:

Total economic sales of the cigar division (Euro 817 million) grew by 7.2 % in euro and 14.9 % in constant currency. On top of the acquisition of JR Cigar (which contributed Euro 51 million), operations across all markets contributed to the growth: Cuban cigar sales increased by 18.2 % and sales in the United States by 9.4 % in dollar, sales in Europe grew by 7.1 % in euro.

Kommentare

keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen