Manuel Fröhlich Cigarren

Habanos-Statement zum La Gloria Cubana Medaille D’Or-Produktionsdatum

Nachdem im Juni eine kleine Charge der inzwischen bereits wieder totgesagten La Gloria Cubana Medaille D’Or Formate No. 2 und No. 4 in den Handel gelangt sind, gab es Gerüchte, dass diese Zigarren wohl schon vor mehreren Jahren gerollt und einfach neu verpackt worden seien. Im Zigarrenforum-Online wurde als Beleg ein «Fachmann» angeführt, der dies am Deckblatt erkannt habe. In der Folge tauchte diese Frage auch hier im Blog auf.

Wir haben bei der Punch Clasicos Edición Suiza gesehen, dass für das Boxing-Date tatsächlich das Verpackungsdatum relevant ist. Die Punch Clasicos waren bereits ein halbes Jahr alt, als sie verpackt wurden. Theoretisch wäre es also durchaus möglich, dass die Zigarren in Kuba zwischengelagert wurden, und es ist eine allgemein interessante Frage, ob das eine gängige Praxis ist von Habanos.

Ich habe dazu nun ein offizielles Statement von Daymi Difurniao Rodríguez, Dirección de Marketing Operativo von Habanos SA bekommen. Ihr zufolge wurden die jüngsten Chargen der La Gloria Cubana Medaille D’Or No. 2 und No. 4 beide 2013 produziert und verpackt. Das Lagergerücht trifft also nicht zu.

Die La Gloria Cubana Medaille D’Or No. 4 ist beim Schweizer Habanos-Importeur Intertabak übrigens bereits wieder ausverkauft. Im Handel sind noch letzte Kistchen verfügbar.

Kommentare

keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen