Manuel Fröhlich Cigarren

Por Larrañaga Picadores

por-larranaga-picadores

Mit der Por Larrañaga Picadores steht eine weitere Neuheit aus Kuba kurz vor der Markteinführung. Es handelt sich um eine Zigarre mit Ringmass 48 und einer Länge von 127 mm (Format «Hermosos No.4»). Ein Blick in die Geschichtsbücher bzw. die Havanna-Enzyklopädie von Min Ron Nee zeigt, dass diese Zigarre ein historisches Vorbild hat. Die Ur-Picadores wurde in den 1970er Jahren eingestellt. Es handelt sich jedoch nicht um eine 1:1 Kopie des Originals. Dieses hatte ein kleineres 44er Ringmass.

Erste Gerüchte zur Einführung dieser Zigarre gab es nach dem Habanos-Marketing-Meeting im letzten Sommer; anders als bei kubanischen Neuheiten üblich hat Habanos diese Zigarre nie an einem Festival del Habano vorgestellt. Es stand auch das Gerücht im Raum, dass es sich um eine box-pressed-Zigarre handeln würde; wie sich herausstellt, war diese Information jedoch nicht korrekt.

Als richtig erwiesen hat sich hingegen, dass die Por Larrañaga Picadores eine historischen Bauchbinde erhält. Auch hier handelt es sich jedoch nicht um jene Bauchbinde, welche die Ur-Picadores schmückte, sonderm um eine Variante, die beispielsweise bei der Por Larrañaga Dunhill Selección No. 32 verwendet wurde (vgl. Enzyklopädie von Min Ron Nee, S. 351).

In der Schweiz wird die Zigarre im Rahmen der LaCorona Kuba-Party am 12. September offiziell lanciert. Schon ab morgen werden die Zigarren in den beiden La Casa del Habano-Geschäften erhältlich sein, und ab 16. September bei allen Habanos-Specialists. Der Preis für die 25er Kiste beträgt CHF 250.-.

Kommentare

keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen